Pokémon GO: Endlich sollen die legendären Pokémon kommen

Marcel-André Wuttig 1

Endlich scheint der Moment näher zu kommen, auf den Pokémon GO-Spieler schon seit der Veröffentlichung des Handyspiels warten: Legendäre Pokémon werden wohl schon bald ihren Weg in das Augmented Reality-Spiel finden.

Pokémon GO war einer der großen Abräumer bei den 21st Annual Webby Awards. Vor allem bedeutsam ist, dass das Handyspiel die Kategorie als Bestes Mobile Game gewinnen konnte.

Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos
Pokémon GO
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Der Global Product Marketing Lead bei Niantic Archit Bhargava nahm den Preis entgegen. Seine Dankesrede war zwar unglaublich kurz, hätte aber aussagekräftiger fast gar nicht sein können. Bhargava bedankte sich mit den folgenden fünf Worten:

This summer will be legendary.

In diesem Mobile Game will Karpador hoch hinaus

Der Sommer wird also legendär. Es ist ziemlich klar, dass der Satz an die Pokémon-GO-Community gerichtet ist. Schon seit dem Release des Games warten Spieler sehnsüchtig darauf, Zapdos, Lavados, Arktos und Co. zu fangen. Nun scheint es so, als könnte es endlich diesen Sommer so weit sein. Schon im März hatte der Niantic-CEO John Hanke darauf hingewiesen, dass die legendären Pokémon noch dieses Jahr erscheinen sollen.

Seit der Veröffentlichung von 80 Pokémon der zweiten Generation gab es im mobilen Sammler-Game vor allem Events, bei denen Pokémon eines bestimmten Typs gehäuft auftraten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung