Pokémon GO erlaubt sich Aprilscherze mit dir

Franziska Behner 1

Fröhlichen ersten April! Feierst du diesen Tag mit ein paar kleinen Streichen? Dann wirf doch auch mal einen Blick in Pokémon GO. Vielleicht entdeckst du dort ja etwas …

Eigentlich sollten die Trainer in Pokémon GO schon bald viele Käfer-Pokémon sehen und fangen können. Doch Niantic hat sich für den ersten April einen kleinen Spaß überlegt, der auf Reddit und Twitter bereits die Runde macht.

Kein April-Scherz! An diesen skurrilen Orten haben Leute schon Pokémon entdeckt.

Bilderstrecke starten
25 Bilder
Pokémon GO: Die skurrilsten Pokémon-Fundorte im realen Leben.

Wenn du das Schnappschuss-Feature des Spiels verwendest, triffst du mit etwas Glück normalerweise auf Farbeagle. Zum Start in den April kannst du jetzt auf diese Art und Weise auch das spezielle Pikachu mit der Cap von Ash fangen. Dieses steckt seinen frechen Kopf in die untere Ecke des Bildes und erscheint schließlich auf der Karte, sobald du den Fotomodus geschlossen hast. Dort kann es wie gewohnt gefangen werden.

Apropos Ash: Der junge Mann hat scheinbar auch eine Menge Spaß am ersten April und den dazugehörigen Streichen! Erste Postings auf Social Media zeigen den jungen Trainer nämlich dabei, wie auch er sich auf die Schnappschüsse geschlichen hat. Wenn dir bisher lediglich Pikachu und nicht Ash in deinem Foto begegnet ist, dann ist das keine große Überraschung: Ash erscheint nur dann, wenn es sich um ein schillerndes Pikachu handelt.

Wenn dir also überraschend Ash auf einem deiner Fotos begegnet, dann hast du großes Glück: Einem schillernden Pikachu steht in diesem Fall nichts mehr im Weg!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung