Pokémon Go: Nutzer erkennen auf Pikachus neuem Hut ein Nazi-Symbol

Lisa Fleischer 3

Übers Wochenende veröffentlichte Niantic überraschend ein spezielles Pikachu in Pokémon Go. Das stammt eigentlich von einem Mode-Designer, der eine neue Pokémon-Kollektion veröffentlicht hat. Doch viele Spieler erinnert das spezielle Pikachu an etwas ganz anderes.

Vor kurzem tauchte in Pokémon Go ein ganz neues Pokémon auf. Was es damit auf sich hat, erfährst du im folgenden Video.

Pokémon Go – Geheimnisvolles Pokémon Meltan.

Am Hyperfest Fashion Festival, das am 6. und 7. Oktober in New York stattfand, veröffentlichte der japanische Streetwear-Designer Hiroshi Fujiwara unter seinem eigenen Label Fragment eine eigene Pokémon-Mode-Kollektion. Passend dazu gab es am Wochenende überraschend in Pokémon Go nicht nur dazu passende Avatar-Items, du konntest auch ein spezielles Pikachu fangen, das eine von Fujiwara entworfene Mütze trägt.

Auf dieser Mütze sind zwei Donnerblitze zu sehen, die wohl markanteste Attacke von Pikachu. Allerdings bemerken einige Nutzer auf Twitter, dass das Symbol einige Parallelen zum Logo der Schutzstaffel aufweist, die während der Nazi-Zeit die Konzentrationslager verwalteten. Dementsprechend entrüstet reagierten sie auf die Einführung des Pikachus. Josh Mahan schreibt auf Twitter: „Hey Pokémon Go, was hat es mit dieser SS-Mütze für Pikachu auf sich? Ich weiß nicht, wer Fragment Design ist, aber dieses Logo ist anstößig.“

Der deutschen Spielerin MiriMakesMeow sind die Parallelen ebenfalls aufgefallen, sie schreibt: „Das sieht so nach SS aus“. Und Halfdan Reschat scherzt: „Pokémon Go versucht anscheinend, ‚edgy‘ zu sein, indem sie ein Nazi-Pikachu mit einer SS-Officer-Mütze vorstellen.“

Natürlich ist davon auszugehen, dass weder Niantic noch Hiroshi Fujiwara eine Parallele zum SS-Logo beabsichtigten, bekanntlich orientierte sich der Designer vielmehr an der Attacke Donnerblitz. Außerdem stellen Symbole aus der Nazi-Zeit kein solch großes Tabu in der japanischen und allgemein asiatische Kultur dar, wie es im Westen der Fall ist. Trotzdem sind die Parallelen kaum von der Hand zu weisen. Bislang hat sich Niantic noch nicht zu den Vorwürfen geäußert. Ob die Kappe im Nachhinein für den Westen noch einmal angepasst werden soll oder das Design trotz der Beschwerden in seiner jetzigen Form bestehen bleibt, bleibt abzuwarten.

Nicht nur in Pokémon Go selbst kommt es beizeiten zu merkwürdigen Situationen, vor allem mit der AR-Funktion haben wir so machen Entdeckung gemacht, die wir uns lieber erspart hätten.

Bilderstrecke starten
25 Bilder
Pokémon GO: Die skurrilsten Pokémon-Fundorte im realen Leben.

Bestelle den Pokémon Go Plus bei Amazon *

Hast du dich von dem Design der Pikachu-Kappe auch an das SS-Symbol erinnert gefühlt oder sind dir die Parallelen gar nicht aufgefallen? Stört dich das Design oder findest du es weit genug entfernt von dem SS-Symbol? Welches spezielle Pikachu wünscht du dir als nächstes? Schreibe uns deine Meinung doch in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung