Pokémon GO: Spieler kreieren Themen-Arenen

Kamila Zych

Das kürzlich erschienene Arena-Update in Pokémon GO bringt einige Neuerungen mit sich, die vielleicht nicht jeden auf Anhieb überzeugen. Einige Spieler haben jedoch im Zuge dessen eine Möglichkeit gefunden, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.

Pokémon GO: Offizielle Statistiken zum Spiel.

Nicht jeder Pokémon-Go-Spieler hat sich über das neue Arena-Update gefreut, denn viele kritisierten, dass es Cheatern weiterhin möglich wäre, im Spiel zu betrügen. Doch nicht jeder Spieler hat Böses im Sinn, einige haben mit dem neuen Update einen Weg gefunden, die Arenen auf kreative Weise mit ihren Taschenmonstern zu besetzen.

So geht Niantic gegen Cheater vor

Erinnerst du dich noch an die Zeit, in der du auf eine Arena geklickt hast und auf reihenweise Dragoran oder Garados getroffen bist? Diese Zeiten sind vorbei, denn nun kann nur noch ein Pokémon der selben Art  als Verteidiger eingesetzt werden. „Macht nichts!“, dachten sich wahrscheinlich die User und erschaffen seither tolle Themen-Arenen, die die ursprünglich eher monotonen Arena-Konstellationen in den Schatten stellen:

Auf Twitter und anderen sozialen Netzwerken finden sich mittlerweile viele kreative aber auch lustige Themen-Arenen. Eine Themen-Arena hat es der Community besonders angetan:

Flamara, Psiana, Nachtara, Aquana, Blitza und Evoli – hier umkämpfen alle Evoli-Evolutionen aus Pokémon GO gemeinsam ihre Arena.

Diese Arena kommt mit allen exklusiven Pokémon, die du bisher jeweils nur in einer bestimmten Region auf der Welt zu fangen konntest:

Sogar eine Baby-Pokémon-Arena wurde erstellt, wie süß!

Is this a nursery? from TheSilphRoad

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung