Pokémon GO ist immer noch in aller Munde und lockt die Spieler regelmäßig in die Parks und Straßen ihrer Stadt, um die Taschenmonster zu fangen. Dank Feldforschungsaufträgen und immer neuen Pokémon gibt es genügend Abwechslung.

 

Pokémon GO

Facts 

Wer mag schon Taubsi?

Eines der nervigsten Pokémon, sei es im Handy-Game oder auf den Handheld-Konsolen, ist Taubsi. Der gefiederte Freund taucht im hohen Gras einfach immer auf, obwohl ihn wirklich niemand haben möchte. Einzig für Quests wie „Entwickle 10 Pokémon“, ist der Vogel zu gebrauchen, da es verhältnismäßig wenig Sternstaubpunkte kostet und es genügend Taubsis gibt. Zumindest war das bisher so, jetzt ist das geflügelte Pokémon aber eher Mangelware.

Seit Oktober kannst du in Pokémon GO auch Taschenmonster der 4. Generation fangen.

Die 4. Generation kommt: Erlebe eine neue aufregende Welt in Pokémon GO!

 

Most Wanted: Taubsi

Jetzt hat sich der Spieß gedreht: Zur Zeit finden sich kaum Taubsis in der Welt von Pokémon GO. Das beklagen auch Spieler im Internet, wie hier beispielsweise in einem Reddit-Post. Der Postersteller ist verzweifelt auf der Suche nach dem gefiederten Monster.

Weshalb das Pokémon so dringend gesucht wird? In den aktuellen Feldforschungsaufträgen müssen zwei Taubsis entwickelt werden, um einem Raupy zu begegnen. Da fast jeder Trainer seine Pokémon Aufbewahrungsbox stetig von Taubsi befreit, wird wohl keine große Masse noch Reserve-Taubsis besitzen.

Pokémon: Let's Go, Pikachu! bei Amazon vorbestellen

Shiny Raupy

Die Spieler sind vor allem so hinter dem Raupy her, da das Pokémon in diesem Monat eine erhöhte Wahrscheinlichkeit hat, Shiny zu sein. Das bedeutet auch, dass in der Entwicklung Smettbo eine andere Farbgebung haben wird. Um also eine schillernde Raupe zu bekommen, versuchen die Spieler so viele Quests wie möglich abzuschließen. Dafür benötigt es aber auch viele Taubsis.

Viele Trainer geben Geld aus, um sich Vorteile im Spiel zu beschaffen. Sieh‘ selbst:

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
So viel Geld gibt die Welt für Pokémon GO aus

Dass die Welt mal nach Taubsis schreien würde, hätte niemand vermutet. Da sie aber wirklich seltener geworden sind, obwohl sie jetzt dringend gebraucht werden, sind viele Spieler verzweifelt. Hast du auch schon bemerkt, dass die gefiederten Freunde kaum noch spawnen? Berichte uns gern in den Kommentaren von deinen verrücktesten Erlebnissen mit Pokémon GO.