Dank dem Freundschaftssystem in Pokémon GO könnt ihr euch mit anderen Trainern weltweit verbinden und diverse Vorteile erhalten. Wir zeigen euch Seiten, wo ihr Freunde finden und Trainercodes austauschen könnt. Wir versorgen euch mit Links zu umfangreichen Datenenbanken mit Trainercodes anderer Spieler.

 

Pokémon GO

Facts 
Schreibt eure Trainercodes in die Kommentare! Nutzt den Kommentarbereich unter dem Artikel, um eure Freundescodes für andere Trainer zu hinterlassen und füllt so eure Freundesliste.

Freunde finden: Datenbanken für Trainercodes (Deutschland und weltweit)

Wollt ihr Geschenke erhalten oder verschicken, Pokémon tauschen, gemeinsam auf Raids gehen oder einfach im PvP gegeneinader antreten, braucht ihr dafür Freunde. Dank der Freundschaftscodes und QR-Codes könnt ihr weltweit Freunde hinzufügen und eure Liste füllen.

Inzwischen gibt es im Internet dafür jede Menge Datenbanken, auf denen ihr Listen mit Trainercodes findet. Egal ob in Deutschland, Japan, Australien, Neuseeland oder gar auf Hawaii. Überall hinterlassen Trainer ihre Codes, um Freunde weltweit zu finden und so auch an die begehrten regionalen Pokémon zu gelangen.

Seid ihr auf der Suche nach neuen Freunden, checkt die folgenden Datenbanken ab:

Deutsche Datenbanken

  • Pokémon-Freunde.de: Hier findet ihr eine Liste mit über 12.000 Trainercodes. Zudem könnt ihr eure PLZ eingeben, um Trainer in eurer Nähe zu finden. Ihr könnt euch auch selbst in die Datenbank eintragen und dabei angeben, in welchem Team ihr seid und für welche Zwecke ihr Freunde sucht.
  • Pokéfans.net: In der Trainercode-Sammlung der Pokéfans-Seite findet ihr jede Menge Trainercodes. Tragt ihr euch selbst in die Liste ein, wird euer Code hier für maximal 60 Tage gespeichert. Leider könnt ihr nur angeben, ob ihr Geschenke versenden oder empfangen wollt. Dafür gibt es aber eine Kommentarfunktion, in der ihr genauere Angaben machen könnt.

Internationale Datenbanken

  • PokémonGoFriendCodes.com: Hier könnt gezielt neue Freunde in anderen Ländern finden und euch deren Trainercodes anzeigen lassen oder ihren QR-Code einscannen.
  • PoGoTrainer.club: Auf dieser Seite müsst ihr euch erst einen kostenlosen Account erstellen, könnt anschließend aber genaue Suchkriterien angeben und sogar Pokémon anzeigen lassen, die ihr tauschen wollt. Zudem gibt es ein Nachrichten-System, um andere Trainer zu kontaktieren.
  • PokémonGo.gishan.net: Eine weitere Seite mit Registrierungspflicht. Dank Zeitanzeige seht ihr genau, wie aktuell andere Trainer auf der Seite inseriert haben.
  • Friend-Code.com: Auf dieser Seite könnt ihr schnell und unkompliziert eure Trainercodes teilen.
  • PokémonRoom.com: Hier könnt ihr bei der Suche zusätzlich den Levelbereich der Trainer eingrenzen.

So könnt ihr in Pokémon GO Freunde hinzufügen

Wollt ihr andere Trainer als Freunde hinzufügen, öffnet zunächst euer Trainerprofil. Hier könnt ihr nun das Freunde-Menü öffnen und unter „Freund hinzufügen“ den 12-stelligen Trainercode eingeben.

Habt ihr bestätigt, seht ihr den neuen Trainer in eurer Freundesliste. Alternativ könnt ihr auch einfach den QR-Code eines Trainers einscannen, um ihn hinzuzufügen. Euren eigenen Freundescode bzw. QR-Code könnt ihr unter Profil → Freunde → Freunde hinzufügen einsehen und anderen Spielern mitteilen.

Nutzt wie eingangs erwähnt gerne den Kommentarbereich unter diesem Artikel, um eure Trainercodes mit anderen Spielern zu teilen!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.