Pokémon GO: Geschenke - Liste aller möglichen Items

Christopher Bahner

In Pokémon GO könnt ihr jetzt Geschenke an eure Freunde senden, in denen ein Bundle aus nützlichen Items steckt. Doch welche Gegenstände stecken in den Geschenken und lohnt sich das überhaupt? Wir zeigen euch die Liste aller möglichen Items, die sich in Geschenken verbergen können.

Pokémon: Let's Go, Pikachu für die Switch könnt ihr hier bestellen! *

Besonders interessant sind die Geschenke, da ihr nur durch sie 7-km-Eier bekommen könnt, aus denen Alola-Pokémon schlüpfen. Da ihr Geschenke nur von Freunden in Pokémon GO bekommen könnt, müsst ihr dazu Freundschaft mit Trainern schließen. Im verlinkten Guide erklären wir euch, wie das geht. Im Folgenden zeigen wir euch die möglichen Inhalte der Geschenke.

Pokémon GO wird kompatibel mit Pokémon: Let’s Go, Pikachu und Let’s Go, Evoli kompatibel sein. Der Ankündigungstrailer zeigt, was euch erwartet!

Pokémon: Let's Go, Pikachu und Pokémon: Let's Go, Evoli! - Ankündigungstrailer - Nintendo Switch.

Liste von möglichen Geschenken

Geschenke bekommt ihr durch das Drehen an Pokéstops. Ihr könnt sie nicht selber öffnen, sondern ausschließlich an Freunde senden. Dazu klickt ihr auf euer Porträt, geht auf den Reiter „Freunde“, wählt einen Freund aus und klickt auf den Button „Geschenk schicken“. Pro Tag geht das pro Freund aber nur einmal.

So stellen wir uns Pokémon GO noch viel besser vor!

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Dieses Konzept macht Pokémon GO! noch viel besser.

Die Seite Pokémon GO Hub hat eine Liste der möglichen Items erstellt, die sich in den Geschenken verbergen kann, wenn ihr euch auf dem ersten Freundesrang „Gute Freunde“ befindet.

Gegenstand Menge
Hypertrank 1x
Top-Trank 1x
Beleber 1x
Top-Beleber 1x
Pokéball 3x
Superball 2x
Hyperball 1x
Sananabeere 2x
Entwicklungsstein 1x
7-Kilometer-Ei 1x

Beachtet bei den Geschenken zusätzlich folgende Dinge:

  • Pro Geschenk bekommt ihr mindestens zwei der Geschenke aus der obigen Liste. Maximal können es drei Geschenke plus ein 7-km-Ei sein.
  • Aus den 7-km-Eiern schlüpfen die Alola-Pokémon. Achtet hierbei darauf, dass ihr einen freien Slot in eurem Ei-Inventar habt, sonst bekommt ihr kein Ei.
  • Es kann sein, dass ihr in einem Geschenk zweimal dasselbe Item bekommt (Nur Entwicklungssteine sind pro Geschenk einmalig). Kriegt ihr beispielsweise zweimal den Hyperball, wird euch dies nur als ein Geschenk in Form von 2x Hyperball angezeigt.
  • Sowohl als Schenker, als auch als Beschenkter belohnen euch beide Rollen mit derselben Menge an Freundschaftspunkten.
  • Ihr könnt maximal 20 Geschenke pro Tag erhalten und öffnen. Sie verbrauchen zudem keinen Platz in eurem Inventar.
  • Habt ihr Geschenk erhalten, aber mit dem entsprechenden Freund bereits eine andere Freundschaftsaktion an diesem Tag absolviert, öffnet das Geschenk erst am nächsten Tag, um den Fortschritt nicht zu verschwenden.

Nur jeder zehnte Pokémon-Trainer konnte bislang jede Frage in unserem großen Quiz richtig beantworten. Gehört ihr dazu?

Wie eingangs erwähnt, können nur aus den 7-km-Eiern die neuen Alola-Formen von Pokémon schlüpfen. Bisher bestätigt sind hier folgende Pokémon:

  • Alola-Sandan
  • Alola-Mauzi
  • Alola-Vulpix
  • Alola-Sleima

Wie ihr seht, lohnt sich das Senden von Geschenken also. Da ihr sie einfach von Pokéstops aufsammeln könnt, solltet ihr also täglich eure Freundschaft mit ihnen verbessern. Und Schenken macht ohnehin immer mehr Spaß als beschenkt zu werden, oder?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung