Das ist der ganz offizielle Evoli-Song, den du nie wieder aus dem Ohr bekommst

Daniel Kirschey

Bock zu tanzen? Dann bist du hier genau richtig. Denn gerade ist das offizielle Evoli-Tanz-Video erschienen, dass dir zeigt, wie du das Tanzbein am besten nach Evoli-Art schwingst.

Ja, ja, das hört man immer wieder: Dass diese Japaner etwas merkwürdig sind. Dabei sind sie doch ganz lustig. Das Evoli-Tanzvideo bestätigt das zumindest. Wirft aber auch einige Fragen auf. Aber kommen wir erst einmal zum Lied selbst:

Der offizielle Evoli-Song.

Ein launiges Lied, dass einen durchaus dazu verleiten kann, mit dem Fuß im Takt zu klatschen oder den Kopf ein wenig wippen zu lassen. Das Evoli (in der Mitte; die anderen beiden sind Menschen) legt eine Grazie an den Tag, den du so von Furries oft nicht gewohnt bist. Da fliegt auch schon mal das Füßchen zum Himmel.

Das Video ist Teil des Evee-Projektes (Evee = Evoli), dass sich die Aufgabe gesetzt hat, die Welt ein bisschen niedlicher und lustiger zu machen. Einfach damit ein paar Menschen mehr lachen. Auch dann, so scheint es, wenn das Lachen aus Verlegenheit heraus passiert. Schau dir das Video einfach mal zusammen mit ein paar Freunde an, die Pokémon nicht kennen und stiere sie dabei so lange an, bis es ihnen so unangenehm ist, dass sie lachen müssen. Klappt erstaunlich gut.

Trotzdem wirft das Video einige philosophische Fragen auf, wie etwa: „Warum trägt der Mann ein gestreiftes Hemd und die Frau ein gelbes Kleid?“ Oder auch: „Sind das an der Frau da etwa Tennissocken?“ Wir haben Nintendo dazu natürlich nicht angefragt. Sobald wir mehr wissen, melden wir uns nicht.

Einige Pokémon sind echten Tieren und Pflanzen nachempfunden.

Bilderstrecke starten
32 Bilder
Pokémon: Das sind die pflanzlichen und tierischen Vorbilder.

Tanzt du schon wild durch die Wohnung und vergräbst dich in Gedanken ins Fell eines Evoli oder bringst du nicht mehr als eine hysterische Lache heraus, die etwas stumpf zwischen Boden und Decke steht? Schreib uns deine Meinung in die Kommentare.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link