Pokémon: Let's GO, Pikachu / Evoli ermöglichen es fast blindem Fan, endlich Pokémon zu spielen

Franziska Behner

Spieler, die seit ihrer Kindheit Fans von Pokémon sind, kennen die ganzen Handheld-Varianten wahrscheinlich auswendig. Eine Reddit-Userin nicht, denn sie war aufgrund einer starken Sehschwäche bisher nicht in der Lage, die Spiele auf dem kleinen Bildschirm zu zocken. Pokémon: Let’s GO Evoli und Let’s GO Pikachu machen es jetzt möglich.

Der Hype um Pokémon scheint einfach nicht abzureißen. Niantic entwickelte mit Pokémon GO ein Handygame, das unzählige Spieler auf der ganzen Welt an die frische Luft gezogen hat, um ihre liebsten Taschenmonster zu fangen. Bevor Nintendo einen neuen Pokémon-Titel aus der Hauptreihe veröffentlicht, versuchen sie ihr Glück mit einer etwas abgewandelten Form von Pokémon Go für die Switch.

Vicky verrät dir, wie du die coolen Taschenmonster am besten fängst.

Der ultimative Fangen-Guide für Pokémon: Let's Go (mit unserer Meistertrainerin Vicky).

Endlich Pokémon spielen!

In Pokémon: Let’s GO, Pikachu und Let’s GO, Evil schlüpfen die Spieler jeden Alters in die Haut des Pokémon-Trainers und fangen in guter Handy-Game-Manier die Taschenmonster, anstatt sie vorher auf dem Bildschirm zu bekämpfen. Ein Kritikpunkt für viele Spieler, aber nah an dem Smartphone-Ableger. Kämpfe gibt es natürlich trotzdem: In Arenen oder gegen beispielsweise Gören und Team Rocket. Und das alles entweder auf der Switch im Handheld-Modus, oder auf dem ganz großen Bildschirm des eigenen TV-Gerätes. Und genau diesen Fakt macht sich ein Pokémon-Fan der ersten Stunde zu Nutze.

Pokémon: Let´s Go, Pikachu! hier auf Amazon bestellen *

Reddit-User GrumpyFinn postete ein Bild von sich selbst, auf dem sie wirklich nah am Bildschirm klebt. Dazu schrieb sie:

„Ich bin nahezu komplett blind und ein Fan von Pokémon seit den 90ern. Ich habe mich immer ausgeschlossen gefühlt, da ich nie ein Handheld-Game spielen konnte…bis jetzt. Danke, Nintendo. Es ist nicht perfekt was die Zugänglichkeit angeht, aber es ist ausreichend für mich.“

Wäre es vorher schon möglich gewesen?

In den Kommentaren zu dem Beitrag gibt es allerdings auch einige eher kritische Stimmen zu der Aussage von GrumpyFinn, denn die Pokémon-Games lassen sich nicht ausschließlich auf einem Handheld zocken. Neben Emulationen für den PC, für dessen Bildschirm der TV-Bildschirm ebenfalls genommen werden kann, gibt es noch die älteren Games, wie Pokémon Stadium oder Snap, die auf einer Konsole laufen.

Sind dir diese Dinge aufgefallen?

Bilderstrecke starten
11 Bilder
10 Dinge, die du nicht beim Spielen von Pokémon: Let's Go bemerkt hast.

Einige der Kommentare unter dem Reddit-Post wollen nur helfen, andere klingen ein wenig verhöhnend, dass die Userin wohl nicht wusste, dass sie auch vorher hätte spielen können. Alles in Allem ist das trotzdem eine schöne Geschichte über einen Fan, der endlich richtig zocken kann, trotz eines Handicaps. Verrate uns in den Kommentaren, seit wann dich das Pokémon-Fieber gepackt hat.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung