1 von 19

Pokémon: Let's Go, Pikachu! könnt ihr hier bestellen! *

Neue Pokémon bekommt ihr in Pokémon Quest nicht durch das klassische Fangen mit dem Pokéball, sondern nur über das Kochen von Rezepten. Deshalb solltet ihr den Kochtopf in eurer Basis jederzeit mit Zutaten füllen, damit sich schnell Pokémon um euch sammeln. Wir zeigen euch alle Rezepte.

Pokémon Quest – Ankündigungs- und Release-Trailer.

Das müsst ihr über das Kochen wissen

Klickt zum Kochen auf den Kochtopf in eurer Basis, der kaum zu übersehen ist. Jedes Gericht im Spiel benötigt fünf Zutaten und je nachdem wie wertvoll diese sind, dauert der Kochprozess mehrere Runden an (2-5), bis das Gericht fertig ist. Soll es schneller gehen, könnt ihr PS-Gutscheine verwenden, um den Prozess zu beschleunigen. Für eine Runde müsst ihr zehn Gutscheine einlösen.

Pokémon Quest ist bei der Beschreibung von Zutaten sehr vage. Es gibt zwar nicht viele Zutaten, jedoch haben sie unterschiedliche Eigenschaften und auch die Farben spielen eine entscheidende Rolle. Beim Kochen solltet ihr euch also die folgenden Eigenschaften der Zutaten einprägen:

  • Aprikoko: Gelb, Hart, Pflanze, Klein
  • Duftpilz: Grau, Weich, Pilz, Wertvoll
  • Eisbrocken: Blau, Hart, Mineral, Wertvoll
  • Fossil: Grau, Hart, Mineral, Klein
  • Großwurzel: Rot, Weich, Pflanze, Groß, Wertvoll
  • Honig: Gelb, Weich, Süß, Wertvoll
  • Minipilz: Rot, Weich, Pilz, Klein
  • Morbbeere: Blau, Weich, Süß, Klein

Im Verlauf des Spiels schaltet ihr zudem neue Kochtöpfe frei. So erhaltet ihr etwa den Bronze-Topf, nachdem ihr Welt 3 abgeschlossen habt. Diese benötigen zwar größere Mengen an Zutaten, jedoch bekommt ihr dadurch auch bessere Pokémon. Bei Verwendung des Bronze-Topfs sind dann beispielsweise alle neuen Pokémon direkt auf Level 16.

Alle Rezepte in Pokémon Quest

Jedes neue gekochte Gericht schaltet ihr in eurer Rezeptsammlung frei. Neben den Eigenschaften werden dabei auch die Mengen etwas unpräzise beschreiben. Merkt euch hier:

  • Für „Hauptsächlich“ reichen vier Zutaten.
  • Für „Viele“ reichen drei Zutaten.
  • Für „Ein paar“ reichen zwei Zutaten.

Viele unterschiedliche Zutatenkombinationen können zu ein- und demselben Gericht führen. Zudem werden Pokémon einer Farbe angelockt, wenn viele der Zutaten die entsprechende Farbe aufweisen. Auf den Folgeseiten dieser Bilderstrecke präsentieren wir euch alle Rezepte in Pokémon Quest mit diversen Kombinationen. Alternativ könnt ihr die folgende Liste nutzen, um schnell zu bestimmten Rezepten zu springen.