Pokémon Quest: Evoli entwickeln - so bekommt ihr Aquana, Blitza oder Flamara

Christopher Bahner

Wie in so vielen Spielen der Reihe, kommt auch in Pokémon Quest die Frage auf, wie ihr Evoli entwickeln könnt, so dass entweder Aquana, Blitza oder Flamara dabei herauskommen. Welche Bedingungen müssen für die Weiterentwicklungen erfüllt sein? Wir beantworten euch diese Frage.

Pokémon: Let's Go, Pikachu! für die Switch könnt ihr hier bestellen! *

Das Entwicklungssystem von Pokémon Quest ist sehr vereinfacht. So gibt es keine Entwicklungssteine, sondern Pokémon entwickeln sich ganz automatisch, wenn sie bestimmte Level erreichen (16, 22 und 36). Doch wie ist das bei Evoli? Wie könnt ihr die Entwicklung beeinflussen, so dass dabei Aquana, Blitza oder Flamara herauskommt?

Pokémon Quest ist zwar simpel, aber durchaus spaßig. Im Video verraten wir euch, warum ihr dem Spiel eine Chance geben solltet!

Pokémon Quest: 6 Gründe, dem Spiel eine Chance zu geben.

So bekommt ihr die gewünschte Entwicklung von Evoli

In Pokémon Quest sind nur die 151 Pokémon der ersten Generation enthalten. Das bedeutet, dass ihr bei Evoli auch nur die ersten drei Entwicklungen Aquana, Blitza und Flamara erhalten könnt.

Zunächst gab es Spekulationen, dass Evoli sich jeweils anders entwickelt, wenn ihr es in den blauen, grünen oder roten Platz eures Teams packt. Dies stimmt jedoch nicht! Auch die unterschiedliche Namensgebung, mit der ihr in Pokémon GO Evoli entwickeln konntet, funktioniert hier nicht.

Neue Pokémon bekommt ihr in Pokémon Quest über den Kochtopf. Wir zeigen euch alle Rezepte!

Bilderstrecke starten
18 Bilder
Pokémon Quest: Alle Rezepte für den Kochtopf.

In Pokémon Quest entwickelt sich Evoli ganz automatisch bei Level 36. Das heißt, ihr müsst spätestens bei Level 35 Maßnahmen ergreifen, die den KP- und Angriffswert eures Evoli betreffen, denn dies entscheidet über die Weiterentwicklung zu Aquana, Blitza und Flamara.

  • Aquana: Der KP-Wert muss höher als der Angriffswert sein, bevor ihr Level 36 erreicht.
  • Blitza: Der KP- und Angriffswert müssen gleich oder annähernd gleich sein, bevor ihr Level 36 erreicht. 50-100 Punkte Unterschied sind noch ok.
  • Flamara: Der Angriffswert muss höher als der KP-Wert sein, bevor ihr Level 36 erreicht.

Passt also die Werte eures Evoli bei Level 35 über Kraftsteine und Härtesteine an, damit ihr eure gewünschte Form bei der Weiterentwicklung erhaltet.

Übrigens: Wollt ihr, dass euer Evoli sich nicht weiterentwickelt, dann weist ihm einfach einen Ewigstein zu. Öffnet dazu das Statusmenü eines Pokémon und ihr findet rechts oben im Bildschirm unter der Lupe den Steckplatz für den Ewigstein. Ihr habt unbegrenzt viele dieser Steine und ihr könnt sie mit einem Klick ausrüsten oder wieder entfernen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung