Um ein Haar wäre die erste Pokémon-Generation nie erschienen

Alexander Gehlsdorf

Vor mehr als 20 Jahren wurde aus Pokémon ein Welterfolg. Doch fast wäre es gar nicht dazu gekommen, denn ein Computerabsturz hätte beinahe das vorzeitige Ende der Taschenmonster bedeutet.

Mit Pokémon Let’s Go Pikachu & Evoli ist Entwickler Game Freak zu seinen Wurzlen zurückgekehrt und lässt die beliebte erste Generation der Pokémon-Reihe im neuen Glanz erstrahlen. Dabei sprach Mitte der neunziger Jahre noch so einiges dagegen, dass aus der Reihe je ein Erfolg wird.

Ein Faktor, der ursprünglich gegen den Erfolg des Spiels sprach, war der Game Boy. Dieser verlor zu diesem Zeitpunk in Japan bereits an Popularität. Wie Entwickler Junichi Masuda im Interview gegenüber Polygon erklärte, zweifelten viele seiner Bekannten daran, dass sich das Spiel gut verkaufen würde. An eine Veröffentlichung im Westen war aus diesem Grund erst recht nicht zu denken.

Hier kannst du Pokémon Let's Go bestellen *

Allerdings wäre es laut Junichi Masuda um ein Haar nicht einmal zu einer Veröffentlichung in Japan gekommen:

Wir haben das Spiel auf diesen Unix Computerstationen namens Sun SPARCstation 1 entwickelt. Damals sind Computer noch sehr oft abgestürzt. Irgendwann mitten in der Entwicklung, vielleicht im vierten Jahr oder so, hatten wir einen riesigen Crash und wussten nicht, wie wir den Computer retten könnten.

Auf diesem waren alle Spieldaten gespeichert, alle Pokémon, der Hauptcharakter, alles. Wir dachten uns: ‚Oh mein Gott, wenn wir Daten nicht wiederherstellen können, dann sind wir erledigt.‘ Ich habe dann zahlreiche Nachforschungen betrieben. Ich habe sogar meine ehemalige Firma angerufen um zu Fragen, ob mir dort jemand weiterhelfen kann.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
9 Geheimnisse aus den Anfängen von Pokémon, die du bestimmt nicht entdeckt hast.

Dass sich die Müh gelohnt hat, stellte sich bereits nach kurzer Zeit heraus. 1998, also zwei Jahre nach der japansichen Erstveröffentlichung, erschien das Spiel schließlich auch in den USA, nachdem die Marke dort durch die dazugehörige Anime-Serie populär gemacht wurde. Im Oktober 1999 begann die Pokémon-Jagd dann auch in Deutschland.

Auch der Game Boy konnte seine Popularität noch lange unter Beweis stellen und erhielt in Form des Game Boy Advance und Game Boy Advance SP mehrere Nachfolgermodelle. Kaum auszudenken, wie die letzten 20 Jahre ausgesehen hätten, wenn Junichi Masuda und sein Team den Computerabsturz nicht hätten beheben können.

Gaming-Fragen, die jedes 90er-Kind beantworten kann

Du bist in den 90er Jahren geboren und/oder aufgewachsen und Videospiele waren schon damals deine große Leidenschaft? Dann haben wir hier das perfekte Quiz für dich!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung