Künstler verwandeln niedliche Pokémon in Deinen schlimmsten Albtraum

Lisa Fleischer 1

Fan-Fictions und Mash-Ups zu bekannten Franchises gibt es viele. Selten sind sie jedoch so eindrucksvoll wie die Bilder von Theoretical Part. Die russischen Künstler haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Realität „durch das Prisma der Phantasie zu brechen“. Wie gruselig das aussieht, beweisen ihre PokéDemon-Bilder.

Künstler verwandeln niedliche Pokémon in Deinen schlimmsten Albtraum

Pokémon ist genau so furchteinflößend wie die Glücksbärchis – nämlich gar nicht. Gengar gehört beispielsweise zu den mitunter gruseligsten Gestalten aus dem Spiel, nur weil es rote Augen hat; alles andere an dem Taschenmonster ist eher niedlich als gruselig. Dass die Serie aber wohl doch Potential zum Gruseln hat, beweisen die beiden russischen Künstler Boris and Daria Sokolovsky.

So sehen Pokémon als Mechs aus

Unter ihrem Künstlernamen Theoretical Part veröffentlichten sie drei entfremdete Artworks von Bisasam, Schiggy und Flegmon. Und die sehen wirklich schaurig schön aus. Sollte The Pokémon Compnay also nach Inspirationen für ein richtig gruseliges Halloween- oder Metal-Special zu Pokémon suchen, dürfen sie sich bestimmt an die beiden Künstler wenden.

Pokemon_Horror_3
Pokemon_Horror_1
Pokemon_Horror_2

Zu ihrem neuen Look haben die drei Poké-Dämonen auch eine neue Status-Beschreibung spendiert bekommen, die an die dämonologische Mythologie angelehnt ist. Nachlesen kannst Du diese auf der Seite Behance.net. Dort lässt sich auch ein kleiner Seitenhieb gegen die russisch-orthodoxen Kirchen finden, in denen wohl kein Pokémon Go gespielt werden darf. Laut der Künstler sind ihre Bilder ein kleiner Erklärungsversuch, warum es das Verbot überhaupt gibt.

Auf der Webseite von Theoretical Part und auf ihrem Instagram-Account findest Du noch viele weitere kuriose und düstere Artworks, die nicht nur Horror- sondern auch Steampunk- und sogar mythische Einflüsse aufweisen. Dort kannst Du auch einige Produkte aus ihrer Künstler-Schmiede erwerben.

Bestelle die neuen Pokémon-Spiele Sonne und Mond *

Wie gefallen Dir die Artworks von Theoretical Part?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung