Pokémon Sonne & Mond: Auch Sandburgen können Taschenmonster sein

Marco Schabel

Noch immer haben Game Freak und die The Pokémon Company nicht alle neuen Monster gezeigt, die euch in der Alola-Region in Pokémon Sonne & Mond erwarten. Zu den neuesten Vorstellungen gehört auch ein Sandburg-Pokémon.

Alola-Formen und Z-Attacken für Pokémon Sonne und Mond enthüllt.

Wenn du bereits mehr als 750 Pokémon entworfen hast, dann ist klar, dass immer skurrilere Schöpfungen entstehen. Für Pokémon Sonne & Mond wurden bereits Regenbogenfische, ein Rasta-Pferd, eine Blumenkette und ein schlecht gezeichnetes Pikachu vorgestellt. Jetzt wird es aber noch skurriler: Das  japanische Magazin CoroCoro zeigt gleich vier neue Pokémon für die kommenden Editionen, von denen zwei perfekt zum Strandthema passen. Zudem werden neue Alola-Formen bereits bekannter Pokémon enthüllt.

Pokémon Sonne & Mond: Das sind angeblich die finalen Entwicklungen der Starter*

Aber fangen wir mit den neuen Taschenmonstern für Pokémon Sonne & Mond an. Alle haben sie bislang noch keine deutschen Namen. Los geht es mit dem Fisch-Pokémon Yowashi, das dem Typ Wasser angehört und seine Form verändern kann. Dann wird es zu einem größeren und dem Aussehen nach gepanzerten Fisch. Auch Nuikoguma wird gezeigt, die Vorentwicklung des bereits bekannten Bären-Pokémons Kosturso. Dann aber folgen gleich zwei Sandburgen-Pokémon für Pokémon Sonne & Mond, die den Typen Geist und Boden angehören. Ihre Namen lauten Sunabaa und Shirodesuna – mehr ist zu diesen aber derzeit nicht bekannt. Zum Schluss zeigt CoroCoro die neuen Alola-Formen für Mauzi und Knogga: Sie verwandeln sich in ein lilafarbenes Katzen-Pokémon des Types Unlicht bzw. ein Feuer -und Geist-Knogga.

Hier könnt ihr euch Pokémon Sonne & Mond vorbestellen*

Auch Bösewichte wird es in Alola geben, die sich wie immer im Team formieren. Anführer dieses Teams ist Guzuma. Ein weiteres Mitglied ist ein Mädchen mit rosafarbenen Haaren und dem Namen Burumeri, die sich in der unteren Ecke auf dem letzten Scan zeigt. Pokémon Sonne & Mond erscheinen hierzulande am 23. November exklusiv für den Nintendo 3DS.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung