Pokémon Sonne und Mond: Demo-Version angekündigt, neue Entwicklungen vorgestellt

Lisa Fleischer 3

Nur noch knapp zwei Monate ist es hin, dann kannst Du endlich Pokémon Sonne und Mond spielen! Um Dich auf auf die neuen Pokémon-Spiele schon mal ordentlich vorzubereiten, kündigte The Pokémon Company nun eine Demo an, die Du schon in ein paar Tagen ausprobieren kannst.

Pokémon Sonne & Mond: Entwicklungen der Starter-Pokémon und noch viel mehr.

Bevor Du aber in der Demo erste Alola-Luft schnuppern darfst, gibt es paar interessante Ankündigungen von The Pokémon Company. Zunächst kannst Du einen ersten Blick auf die zweite Entwicklungsstufe der Starter-Pokémon Bauz, Flamiau und Robball werfen:

Während Arboretoss, die Weiterentwicklung von Bauz, durch seine messerscharfen Flügel und eine sehr empfindliche Wahrnehmung glänzt, ist Miezunder vor allem in der Dunkelheit sehr flink und kann mit dem Halsband Flammen auf Gegner schießen. Und das niedliche Marikeck, das aus Robball entwickelt werden kann, so bald ein bestimmter Level erreicht wurde, ist ein tanzendes Popsternchen, das während seiner Choreografien Wasserblasen auf feindliche Pokémon schleudert.

Arboretoss_RGB_72dpi
Miezunder_RGB_72dpi
Marikeck_RGB_72dpi

Neben den drei neuen Entwicklungen wurde von The Pokémon Company bekannt gegeben, dass alle Pokémon, die in den vorherigen Teilen Mega-Entwicklungen durchführen konnten, dies auch in Sonne und Mond machen können. Neue Features werden in dem Trailer ebenfalls vorgestellt: Auf dem Festival-Plaza kannst Du Dich im Spiel mit anderen Trainern treffen, mit ihnen kämpfen oder tauschen. Erfüllst Du Charakteren, die sich ebenfalls auf dem Platz aufhalten, einen Wunsch, verdienst Du Dir Festival-Münzen, die Du wiederum an verschiedenen Buden auf dem Platz ausgibst. Und dann gibt es noch das sogenannte Spektakel, bei dem Du gemeinsam mit anderen Spielern auf bestimmte Ziele hinarbeitest.

Bilderstrecke starten
84 Bilder
Pokémon Sonne und Mond: Pokédex mit Liste aller Pokémon der 7. Generation.

Neben dem Festival-Plaza wird das Pokémon-Ressort präsentiert. Hier machen Deine Pokémon, die Du in Boxen gelagert hast, in Zukunft Urlaub! Das sieht nicht nur hübscher aus als die bisherigen Pokémon-Lagermöglichkeiten, sondern bringt verschiedene Vorteile mit sich. So finden die Pokémon im Ressort oftmals seltene Items für Dich, werden ohne Dein Zutun weiter trainiert und schalten noch mehr Ressort-Inseln frei.

Nun aber endgültig alle Infos zu der oben angekündigten Demo: In dieser erkundest Du zusammen mit dem Pokémon Ash-Quajutsu die Alola-Inseln, das vor allem aus Pokémon – Die TV-Serie: XYZ bekannt ist. Das Pokémon kann anschließend von Dir in die Vollversion des Spiels importiert werden. Die Demo zu Pokémon: Sonne & Mond erscheint schon am 18. Oktober, das volle Spiel folgt dann am 23. November. Beide Versionen können nur auf dem Nintendo 3DS gespielt werden.

Bestelle Pokémon Sonne und Mond bei Amazon *

Was hältst Du von den Neuigkeiten zu Pokémon: Sonne & Mond? Wirst Du Dir die Demo holen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung