Detective Pikachu: Kinostart enthüllt, Spiel wird wohl lokalisiert

Sandro Kreitlow

Nachdem der Hauptdarsteller gefunden wurde, steht nun der Filmstart für Detective Pikachu fest. Der Realfilm basiert auf das gleichnamige Spiel, das bisher nur in Japan veröffentlicht wurde, aber auch hierzulande erscheinen könnte. 

Das ist der Trailer zu Detective Pikachu, das bisher nur in Japan erschien: 

Pikachu Detective.

Wie Deadline berichtet, plant Universal Pictures den Kinostart von Detective Pikachu zumindest in Amerika am 10. Mai 2019. Hierzulande dürfte der am 9. Mai 2019 erscheinen, da Filme hierzulande donnerstags in die Kinos kommen. Im ersten Pokémon-Realfilm wird Pikachu per CGI oder Motion Capturing von Ryan Reynolds verkörpert. Für weitere Rollen wurden auch Justice Smith (Jurassic World 2: Das gefallene Königreich) und Kathryn Newton (Big Little Lies) gecastet. Das Drehbuch schreiben Nicole Perlman (Guardians of the Galaxy) und Alex Hirsch (Willkommen in Gravity Falls), während Rob Letterman (Große Haie – Kleine Fische, Gänsehaut) die Regie übernimmt.

Im letzten Pokémon-Animationsfilm wurden einige Details verändert: 

Bilderstrecke starten
13 Bilder
9 Details, die sich im neuen Pokémon-Film von der Serie unterscheiden.

Der Realfilm basiert auf das gleichnamige Spiel, das vor über 13 Monaten bereits als 3DS-Titel in Japan erschien. Über eine Lokalisierung für den Westen wurde bisher jedoch geschwiegen. Nun hat allerdings die PEGI (europäische Organisation, die die Alterskennzeichen für Videospiele vergibt) den Titel eingestuft, was auf eine Lokalisierung hindeutet.

Weitere Themen

* gesponsorter Link