Pokémon Switch: Gerücht liefert neue Details zu Namen und Gameplay

Michael Sonntag

Pokémon Switch bleibt vorerst mehr ein Mysterium als ein konkretes Spiel. Zurzeit wissen wir außer Gerüchten kaum offizielle Details darüber, nur dass es irgendwann kommt. Ein neues Gerücht wirft jetzt weitere Infos in die Runde, unter anderem wie es heißen könnte und wie es sich vermutlich spielt.

Pokémon: So anders ist die Serie im Westen.

Laut dem Blog der Insiderin Emily Rogers und zwei Posts auf Resetera sowie 4chan wird Pokémon für die Nintendo Switch anscheinend zwei Editionen bekommen, die beide auf den Namen „Pokémon Let’s Go Pikachu“ und „Pokémon Let’s Go Evoli“ hören sollen. Die beiden Spiele sollen Neuinterpretationen der roten und blauen Editionen darstellen.

Pokémon Let’s Go kann den Gerüchten zufolge nicht nur über die Nintendo Switch gespielt werden, sondern auch in irgendeiner Weise – das lässt der Name zumindest vermuten – mit dem Mobile-Spiel Pokémon GO verknüpft werden. Wenn Pikachu und Evoli tatsächlich im Vordergrund stehen, festigt das die Glaubwürdigkeit des Screenshots, der vor einiger Zeit aufgetaucht ist.

Laut den Gerüchten könnte das neue Pokémon-Spiel bereits diesen Herbst erscheinen. Auch Rogers hat erst vor ein paar Tagen, dass sie mit dem Spiel noch in diesem Jahr rechnet. Es bleibt abzuwarten, ob Publisher Nintendo und Entwickler GameFreaks auf der E3 im Juni diese Informationen bestätigen und weitere veröffentlichen.

Die kleine Elektro-Maus hat einen langen Weg hinter sich:

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Pokémon: Die Entwicklung von Pikachu – von den Anfängen bis heute.

Pokémon GO dagegen veranstaltet diesen Sommer eine weitere Tour, nachdem die letzte so katastrophal verlaufen ist. Die neue soll unter anderem auch in Dortmund stattfinden. Klingen die neuen Gerüchte über das Pokémon-Switch für dich plausibel oder wirkt das alles etwas an den Haaren herbeigezogen? Sag uns deine Meinung!

Weitere Themen

* gesponsorter Link