Schon wieder angebliche Starter-Pokémon der Switch-Version geleakt

Alexander Gehlsdorf

Erneut sind Zeichnungen aufgetaucht, auf denen die vermeintlichen Starter der achten Pokémon-Generation zu sehen sind, die derzeit für die Nintendo Switch entsteht. Allerdings haben sich ähnliche Leaks in der Vergangenheit bereits als Fälschung herausgestellt.

Pokémon Ultrasonne und Ultramond – Alle neuen Features.
Noch ist nicht bekannt, wann das heiß erwartete Pokémon-Spiel für die Switch überhaupt erscheinen soll und in welcher Form es sich von den bisherigen Generationen unterscheiden wird. Während die einen von einer Evolution der Reihe ausgehen, versucht Nintendo die Erwartungen hingegen in Grenzen zu halten. Andere wiederum vermuten, dass es sich lediglich um ein Remake handeln könnte.

Gegen ein Remake spricht allerdings, dass erneut angebliche Bilder der neuen Starter-Pokémon aufgetaucht sind. Das ist per se nichts besonderes, da im Vorfeld einer neuen Pokémon-Generation häufig Bilder der mutmaßlichen Starter im Netz kursieren, die sich in der Regel als Fälschungen oder Fan-Art herausstellen. Erst Anfang des Monats wurden Bilder von drei potentiellen Monstern auf Twitter verbreitet, die als Fabrikationen bestätigt wurden. Allerdings liegt ein vergleichbares Dementi im Falle der aktuellen Leaks noch nicht vor.

Konkret handelt es sich bei den drei gezeigten Pokémon um einen Lemur vom Typ Gras, einen Hasen vom Typ Feuer und ein Schnabeltier vom Typ Wasser.

An der Frage, welches Starter-Pokémon das Beste sei, scheiden sich die Geister. Welche von ihnen das Stärkste ist, können wir jedoch beantworten.

Bilderstrecke starten
23 Bilder
Das sind die stärksten und schwächsten Starter-Pokémon.

Glaubst du, dass es sich bei den abgebildeten Pokémon um die tatsächlichen Starter der achten Generation handelt oder sind auch diese drei Monster lediglich Fakes? Und mit welchem der drei würdest du deine Reise als Pokémon-Trainer beginnen wollen? Sag es uns in den Kommentaren!

Weitere Themen

* gesponsorter Link