Pokemon: Masuda äußert sich zu fehlenden Wii U- und Smartphone-Versionen

Annika Schumann

Viele wünschen sich eine Wii U-Version der klassischen Pokemon-Speiele. Doch nun erklärt Junichi Masuda, Director von Game Freak, genauer, warum es in naher Zukunft kein Pokemon-Rollenspiel für Wii U oder Smartphones geben werde.

Pokemon: Masuda äußert sich zu fehlenden Wii U- und Smartphone-Versionen

Seiner Meinung nach seien Handhelds wie der 3DS für das Konzept des Spiels geschaffen, weshalb stationäre Konsolen wie die Wii U für ihn in nächster Zeit nicht in Betracht kommen. Außerdem gab J.C. Smith von Pokemon Company International vor einer Weile bekannt, dass die Fans die spannende Reise durch die Welt der Pokemon erleben sollen, während diese selbst unterwegs sind.

Warum es bisher keine Versionen für Smartphones gibt, erklärt Masuda ebenfalls. Er empfindet andere, mobile Plattformen als „beängstigend“. Doch im gleichen Atemzug betonte er auch, dass er nicht wisse, was die Zukunft bringen würde, aber die beste Wahl für die kommenden Pokemon-Spiele sei momentan der 3DS.

Demnach wird es wohl, wenn überhaupt, noch eine ganze Weile dauern, bis Pokemon-Spiele auf anderen Plattformen erscheinen.

Pokemon X und Y sind seit wenigen Tagen für den Nintendo 3DS erhältlich.

Quelle: VG247

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung