Prey 2: Neue Hinweise deuten auf eine baldige Ankündigung hin

Marco Schabel 1

Eigentlich sollte Prey 2, die Fortsetzung eines bereits recht alten Spiels um Indianer und Aliens, längst eingestellt sein. Neue Hinweise deuten jetzt jedoch darauf hin, dass das Spiel nicht nur erscheint, sondern sehr bald angekündigt wird.

Prey 2 Announcement Trailer.

Fünf Minuten vor der Zeit ist des Soldaten Pünktlichkeit. Wenn ihr wollt, dass etwas zur rechten Zeit fertig ist, dann müsst ihr es vorbereiten. Eine Weisheit, die auf alle Lebensbereiche zutrifft und demzufolge selbstverständlich auch in der Videospiel-Industrie Anwendung findet. Leider führt das aber auch allzu oft dazu, dass eifrige Detektive derartig vorbereitete Dinge entdecken und nicht darüber schweigen können. Jahr um Jahr trifft dies vor allem auf die großen Ankündigungen der E3 in Los Angeles zu, die allzu oft bereits vorab durchsickern. Eine Tradition, die in diesem Jahr fortgesetzt werden könnte, falls Prey 2 tatsächlich Realität ist.

Back in the Days: Prey 2 im Gamescom-Kurzcheck

Zuletzt hieß es 2014 von Bethesda, die die Rechte seit 2009 besitzen, dass das Alien und Indianer-Spiel nach einem nicht gerade liebevollen Übernahme-Versuch des Studios eingestellt wurde und in absehbarer Zeit keine Fortsetzung des 2006 erschienenen Erstlings der Human Head Studios geplant sei. Eine Aussage, die sich mittlerweile geändert haben könnte. Das 2011 erstmals angekündigte Prey 2 hat seit einer Weile eine eigene Internetseite, die seit wenigen Tagen eine kleine Änderung erfahren hat. Ruft ihr die Seiten prey2.com oder prey3.com auf, werdet ihr neuerdings weitergeleitet. Ziel dieser Weiterleitung ist eine noch nicht öffentliche Facebook-Seite zu Prey 2. Vorgenommen wurde die Änderung laut NerdLeaks von Zenimax Media, dem Bethesda-Mutterkonzern. Bereits seit einer Weile gibt es Gerüchte, dass die Arkane Studios an einem Projekt Danielle arbeiten, bei dem es sich um Prey 2 handeln soll.

Ob wir mit Prey 2 tatsächlich einen Nachfolger zu Prey erwarten dürfen, erfahren wir wahrscheinlich in wenigen Wochen, wenn in Los Angeles die E3 2016 stattfindet. Dort wird auch Bethesda vertreten sein und eine Pressekonferenz abhalten. Neu wären die Entwicklungen nicht, denn auch der erste Teil benötigte 11 Jahre, eine Einstellung und mehrere Studios um letztlich erscheinen zu können.

Hier könnt ihr Prey kaufen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link