Prey: Neuer Speedrun-Rekord in unter sieben Minuten

André Linken

Normalerweise dauert es zwischen 15 und 20 Stunden, bis sich ein Spieler durch den Shooter Prey geschlagen hat. Ein Speedrunner hat es jetzt jedoch in unter sieben Minuten geschafft.

Prey - Launch Trailer.

Wenn du den Shooter Prey im „normalen“ Tempo durchspielst, benötigst du dafür je nach Vorgehensweise schon mal gut und gerne zwischen 15 und 20 Stunden. Das dauert den Speedrunnern jedoch viel zu lange. Daher versuchen sie, möglichst viele Abkürzungen und Kniffe herauszufinden, um in extrem kurzer Zeit bis zum Ende zu gelangen. Der neue Rekord liegt jetzt bei etwas unter sieben Minuten.

Hier kannst du Prey online bestellen*

Aufgestellt hat die neue Bestmarke der Speedrunner „Seeker“, der einige kleine Tricks verwendet hat, um diese Fabelzeit zu erreichen. Dazu gehören gut getimte Sprünge, geheime Abkürzungen sowie die geschickte Manipulation der direkten Spielumgebung. Auch den ein oder anderen Glitch hat er sich zunutze gemacht. Nur so war es ihm möglich, Prey in 6 Minuten und 59 Sekunden durchzuspielen.

So gut schnitt Prey in unserem Test ab*

Noch im Mai dieses Jahres stand der Speedrun-Rekord für Prey bei etwas unter elf Minuten, der von dem YouTuber „Bjurnie“ aufgestellt wurde. Auch der hatte einige Glitches verwendet, um sein Ziel zu erreichen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung