Prey: Systemanforderungen und Grafikeinstellungen im Detail

Christopher Bahner

Bevor ihr euch in Prey auf die Talos I begebt und mit Protagonist Morgan Yu eine Alien-Invasion abwehrt, sollten PC-Spieler einen Blick auf die offiziellen Systemanforderungen werfen. Diese fallen trotz der aufwendigen Effekte relativ moderat aus und sollten normale Gaming-PCs vor keine allzu großen Herausforderungen stellen. Wir zeigen euch die minimalen und empfohlenen Systemvoraussetzungen sowie die Grafikeinstellungen des Ego-Shooters.

Prey in der Steelbook Edition jetzt kaufen! *

Ihr könnt derzeit bereits die erste Stunde von Prey in der Demo-Version spielen, sofern ihr auf PS4 und Xbox One unterwegs seid. Auf dem PC müsst ihr euch noch bis zum Release am 5. Mai gedulden, könnt aber schon einmal einen Blick auf die offiziellen Systemanforderungen werfen, die wir euch im Folgenden präsentieren.

Prey: Alles über den Horror-Shooter.

Systemvoraussetzungen für minimale und empfohlene Hardware

Dass Prey weit mehr als ein Weltraum-Shooter ist, wird beim Anspielen bereits deutlich. Der Shooter will euch erzählerisch viel bieten und auch in Sachen Gameplay für Abwechslung sorgen. Damit das ganze Erlebnis auch reibungslos auf dem PC-Monitor dargestellt wird, überprüft vor Spielstart die minimalen und empfohlenen Systemanforderungen, die wir euch in der folgenden Tabelle zeigen.

Minimal Empfohlen
Prozessor Intel i5-2400 oder AMD FX-8320 Intel i7-2600K oder AMD FX-8350
Grafikkarte NVIDIA GTX 660 mit 2 GB oder AMD Radeon 7850 mit 2 GB NVIDIA GTX 970 mit 4 GB oder AMD R9 290 mit 4 GB
Arbeitsspeicher 8 GB RAM 16 GB RAM
Bilderstrecke starten
12 Bilder
Die besten WTF-Erweiterungen, mit denen Spiele deinen Kopf verdrehen.

Systemanforderungen für PS4 und Xbox One

Die empfohlene Menge an freiem Speicherplatz auf Konsolen sieht wie folgt aus:

  • PlayStation 4: 42 GB
  • Xbox One: 38 GB

Prey wird am Tag der Veröffentlichung zusätzlich einen Day One Patch erhalten, der zusätzlich Platz benötigt. Die Preload-Zeiten sehen wie folgt aus:

  • Auf PC: 3. Mai
  • Auf PS4: 29. April um o Uhr
  • Auf Xbox One: 27. April um 6 Uhr

Prey: Editionen und Vorbestellerboni im Überblick

Grafikeinstellungen auf dem PC

In der PC-Version kann die Grafik von Prey mit zusätzlichen Einstellungen angepasst werden. Zu den Optionen gehören:

  • Objektdetails
  • Schattenqualität
  • Texturqualität
  • Anisotroper Filter
  • Anti-Aliasing
  • Horizontales Sichtfeld
  • SSDO
  • Reflektionen auf Oberflächen

Prey wird am 5. Mai 2017 veröffentlicht. Ab Mitternacht kann auf PS4 und Xbox One losgelegt werden. Die PC-Version wird um 6 Uhr morgens freigeschaltet.

E3 2016: Was waren eure Favoriten der Bethesda-Pressekonferenz?

Publisher Bethesda hat bei der diesjährigen Pressekonferenz auf der E3 2016 neben den bekannten Verdächtigen auch so einige neue Spiele angekündigt. Was davon hat euch am besten gefallen? Stimmt in unserer Umfrage über eure Favoriten ab!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung