Prey: Neuromods - Fundorte und Fabrikator-Plan

Christoph Hagen

Neuromods sind in Prey von immenser Bedeutung. Mit ihnen erhaltet ihr besondere Kräfte und könnt eure Fähigkeiten ausbauen. Vorher müsst ihr sie jedoch erst in den unheimlichen Gängen der Raumstation Talos I finden. Hier erfahrt ihr, wie ihr Neuromods selbst herstellen könnt und weiterhin zeigen wir euch, wo ihr Neuromods findet und sie richtig verwendet.

Neuromods verändern die Struktur des Gehirns von Morgan Yu. Durch sie ist es möglich, enorme Veränderungen physischer und mentaler Eigenschaften in kürzester Zeit vorzunehmen. Die Neuromods werden durch spitze Nadeln dem Gehirn beigefügt. Genauer gesagt, erfolgt dies über Stiche in die Augen. Auf der Erde sind diese Modifikationen nur den reichen Menschen vorenthalten. Auf Talos I sind sie jedoch an vielen Orten zu finden und kaum jemand wird es euch verübeln, wenn ihr sie an euch nehmt. Alternativ könnt ihr sie auch einfach selber herstellen.

Prey in der Steelbook Edition jetzt kaufen! *

Prey: Alle Neuromods.

Neuromods Fundorte auf Talos I

Die Herstellung von Neuromods ist sehr brutal. Verurteilte Straftäter, welchen die Todesstrafe droht, werden in einer Zelle mit einem Mimic ausgesetzt. Dieser attackiert den Sträfling, tötet ihn und vervielfältigt sich danach. Die Gruppe von Mimics wird anschließend in einen Recycler gelockt, wodurch extrem seltene Materialien für die Erstellung von Neuromods gewonnen werden. In Prey könnt ihr eure Kräfte und Fähigkeiten mit ihnen verbessern und es gibt außerdem Talentbäume in den Bereichen Wissenschaftler, Techniker und Sicherheit, könnt ihr außerdem die rein menschlichen Fähigkeiten verbessern, welche euch besonders am Anfang vor Bedrohungen schützen.

Bilderstrecke starten
19 Bilder
Cancelled Games: 16 Spiele, die zu Unrecht eingestellt wurden.

Neuromods herstellen – Fabrikatorplan finden

Ihr könnt Neuromods nicht nur finden, in unseren Tipps erklären wir euch kurz, wie ihr sie selbst herstellen könnt. Für weitere Details, geben wir euch hier eine Anleitung. Ihr könnt allerdings nur eine limitierte Anzahl erstellen, bevor ihr durch eine Nebenquest neue Lizenzen für die Herstellung erhaltet. Bevor es mit dem Craften losgehen kann, benötigt ihr erst den Neuromod-Fabrikator-Plan. Ihr solltet euch dafür den Jägerin-Bolzenwerfer besorgen und euch zusätzlich in die Quartiere der Freiwilligen begeben. Dort gibt es einen wichtigen Code, den ihr in einer Mail an Bianca Goodwins PC im Vorstandsbereich erhaltet.

Sind diese Dinge geklärt, solltet ihr in der Neuromod-Abteilung den Fabrikationsbereich aufsuchen. Lauft in den zweiten Stock und geht über das Foyer nach oben oder nutzt eure GLOO-Gun, um über den Aufzugsschacht hochzukommen. Ihr gelangt in einen dunklen Raum und findet dahinter, links das erste Büro. Geht hindurch und ihr findet einen weiteren Schacht, welchen ihr ebenfalls mit der GLOO-Gun überwinden müsst. Ihr gelangt in einen Raum mit zwei Leichen und müsst links das Fenster einschlagen und dann vorsichtig sein, da dort ein Telepath-Alien wartet. Lauft vorsichtig weiter ihr gelangt an eine verschlossene Bürotür.

Klettert anschließend über einen Vorsprung zu einem Fenster, welches ihr zerschießen solltet. Danach nehmt ihr euren Bolzenwerfer, um ein Keypad zu aktivieren. Nun könnt ihr das Büro von Halden Graves betreten und den Neuromod-Fabrikator-Plan finden. Damit könnt ihr nun selbst Neuromods herstellen und eure Kräfte und Fähigkeiten ausbauen.

Neuromod-Abteilung – Fundorte der Neuromods

Wir zeigen euch an dieser Stelle, wo die einzelnen Fundorte auf Talos I sind. Im Bereich der Neuromod-Abteilung startet euer Abenteuer und ihr erlernt die Grundmechanismen des Spiels. Dabei könnt ihr direkt die ersten Neuromods abstauben.

  • January: Wenn ihr die Gloo Gun von January erhaltet, werdet ihr außerdem einen Gegenstand erhalten, mit welchem ihr Neuromods aufnehmen könnt. Befolgt die erhaltenen Anweisungen und ihr bekommt sogleich eure erste Neuromod.
  • Sicherheitsbereich: Ihr müsst euch in diesen Bereich einhacken und dort einen weiteren Computer hacken. Sobald ihr in den nun freigeschalteten Bereich kommt, müsst ihr den ersten Raum untersuchen und ihr findet eine Leiche unter Treppen, welche euch eine Neuromod beschert.
  • Freiwilligenquariere: Untersucht die Tische im Neuromod-Installations-Raum für eine weitere Neuromod.
  • Fabrikator: Ihr findet im Verlauf der ersten Schritte Pläne für Neuromods, welche ihr am Fabrikator herstellen könnt.

Talos 1 Lobby – Fundorte der Neuromods

Bereits in der Lobby könnt ihr 19 Neuromods finden. Sucht folgende Orte dafür ab:

  • Neuromod Division Eingang: Neben dem Körper von Nash Underwood findet ihr die zwei Neuromods in einer Aktentasche. Achtung: Dies funktioniert nur in der Demo.
  • TanStar Ausstellung: Im nördlichen Bereich des Raumes findet ihr eine Neuromod auf einem Display.
  • Büro von Morgan Yu: Neben dem Haupt-Terminal findet ihr drei Neuromods auf dem Tisch.
  • Psychotronic Eingang: Durchsucht den verschlossenen Safe für ganze vier Neuromods.
Prey Fundorte der Neuromods
Im Ausstellungsraum der Lobby könnt ihr einen Neuromod finden.
  • I.T. Security: In einem Wandschrank in einem anliegenden Büro findet ihr eine Neuromod.
  • Trauma Center: Geht zum Operationstisch und untersucht den Körper von Luther Glass für eine Neuromod.
  • Trauma Center: Untersucht den Safe von Dr. Hendrik DeVries in seinem Büro. Ihr findet drei Neuromods.
  • Sales Division: Hinter dem Schreibtisch von Yuri Kimura’s Büro könnt ihr vier Neuromods finden. Wir zeigen euch den Fundort in unserem Video:
Prey: Neuromod Fundorte - Sales.

Maschinenlabor – Fundorte der Neuromods

Weiter geht es im Maschinenlabor. Hier gibt es mehrere Neuromods und ihr könnt allmählich immer mehr Fähigkeiten erhalten, um nicht zu schnell zu Mimic-Futter zu werden.

  • Büro von Direktor Thorstein: Sobald ihr das Maschinenlabor betretet, könnt ihr mit euer Gloo Gun die zweite Etage erreichen und dort das Büro betreten. Hier findet ihr zwei Neuromods in einer Aktentasche.
  • Sicherheitsraum: Sobald ihr in diesem Raum seid, solltet ihr euch nach links wenden und seht dort im Flur einige gläserne Displays. Dort findet ihr eine Neuromod.
  • Atrium: Begebt euch zur zweiten Etage (nutzt den „Gravity Well“) und sucht nach einer großen Statue. Dahinter findet ihr einen Feueralarm, welchen ihr drei Mal betätigen müsst, damit sich ein versteckter Safe dahinter offenbart. Darin findet ihr Neuromods.
  • Vorführungsbereich: In der Mitte dieses Raumes findet ihr eine Aktentasche mit einer Neuromod.
  • Maschinen-Shop: Nutzt den Computer, um die Container zu bewegen. Mitten in der Aktion wird er fallen und dabei einen Körper offenbaren. Dieser besitzt eine Neuromod.
  • Lagerraum: Im Maschinen-Shop seht ihr ein Loch an der Decke. Über dieses kommt ihr in den Lagerraum, wo euch eine Neuromod erwartet.

Psychotronik – Fundorte der Neuromods

Im Bereich der Psychotronik geht die Suche nach den Neuromods weiter. Dies sind die Fundorte:

  • Sicherheitsbereich: Sucht nach den Badezimmern in diesem Bereich. Dort findet ihr ein Loch, welches euch in einen Tunnel bringt. In diesem müsst ihr Barrikaden mit eure Gloo Gun zerstören, welche euch den Weg versperren. Am Ende findet ihr einen Körper, welcher euch eine Neuromod beschert.
  • Dr. Kenstrups Safe: Ihr findet diese Neuromod im Verlauf der Story.
  • Leichenschauhaus: Hier gibt es eine weitere Neuromod.
  • Arsenal: Könnt ihr über einen Code an zusätzliche Neuromods kommen. Auch dies ist Teil der Questreihe.
  • Verhaltensbiometrik (Behavioral Biometrics): Überprüft den Tisch nahe des Typhon-Lockmoduls für mehrere Neuromods.

Arboretum – Fundorte der Neuromods

Im Arboretum erwarten euch ebenfalls fünf Fundorte für Neuromods. Nehmt eure Gloo Gun mit, denn ihr werdet sie hier gut gebrauchen können.

  • Recycler und Fabrikator: Sobald ihr von den G.U.T.S aus das Arboretum betretet, solltet ihr in den Raum mit dem Recycler und Fabrikator gehen und dort einen Leichnam untersuchen. Bei diesem findet ihr eine Neuromod.
  • Safe: Wenn ihr den Fahrstuhl verlasst, findet ihr im Flur einen Leichnam in der Nähe von zwei zerstörten Türmen. Über dem Körper findet ihr einen Feueralarm. Schlagt auf diesen drei mal mit der Rohrzange ein und ihr erhaltet Neuromods.
  • Alex Yu’s Büro: Mit eurer Gloo Gun könnt ihr in das Büro gelangen und solltet dort den Schreibtisch untersuchen.
  • Alex Yu’s Safe: Hinter dem Stuhl am Schreibtisch findet ihr eine Box, welche den Weg blockiert. Um den Safe zu öffnen, müsst ihr den Code aus einer Mission eintippen. Bei uns war es 8192.
  • AR2-Raum: In diesem Lagerraum könnt ihr zwei Neuromods finden.

Besatzungsquartiere – Fundorte der Neuromods

In den Quartieren der Crew gibt es sehr viele Neuromods zu finden. Sobald ihr diesen Bereich erreicht habt, lohnt es sich, besonders sorgfältig zu suchen, damit ihr eure Fähigkeiten ausbauen könnt.

  • Fitness Center: Sucht in diesem Areal nach einem Schreibtisch mit einem Computer darauf.
  • Sylvain Bellamy: Im Zimmer von Bellamy könnt ihr ganze drei Packungen mit Neuromods finden.
  • Danielle Sho: Im Bereich B der Besatzungsquartiere findet ihr dieses Zimmer, mit einer weiteren Neuromod.
  • Abigail Foy: Ebenfalls in Ebene B findet ihr bei Abigail Neuromods.
  • Dayo Igwe: Unterhalb des Computers, solltet ihr die Schränke untersuchen.
  • A Cook’s Request: Ihr solltet diese Nebenmission abschließen, um ein paar Neuromods im Kühlschrank zu finden.
  • Euer Zimmer: Wenn ihr das Zimmer eures Protagonisten untersucht, könnt ihr ebenfalls erfolgreich sein.
  • Alex Yu’s Suite: Wieder findet ihr in dem Räumen von Alex Yu einige Neuromods.

Frachtraum – Fundorte der Neuromods

Nicht nur innerhalb der Station könnt ihr Verbesserung finden, sondern auch bei einem Spaziergang durchs All. Dies sind die zwei Fundorte der Neuromods im Außenbereich:

  • Dr. Igwe:  Ihr solltet Dr. Igwe retten, wenn ihr euch zum Frachtraum begebt. Sprecht ihn darauf an und er wird euch eine Neuromod aushändigen.
  • Kontrollzentrum: Gleich neben Dayo Igwe findet ihr einen Feueralarm-Safe, woraus ihr Neuromods erhaltet.
  • Frachtbereich Access 01: Um in diesen Bereich zu gelangen, müsst ihr mit euren telepathischen Fähigkeiten die Konsolen manipulieren, damit sich die Eisentore öffnen. Untersucht nun die Behälter im Inneren.
  • Christopher Smith: Beim Körper dieses Besatzungsmitgliedes erhaltet ihr die nächsten Neuromods. Ihr findet die Leiche am Eingang zum G.U.T.S.
  • Kiste 3232: Im Bereich der G.U.T.S müsst ihr in Sektion B nach einer Kiste mit der Aufschrift 3232 und ihr findet eine Neuromod.

Lebenserhaltung – Fundorte der Neuromods

In diesem Bereich der Raumstation findet ihr sechs verschiedene Fundorte für Neuromods. Für manche benötigt ihr Codes, um die Items aus einem Safe zu bekommen.

  • Sicherheitsabteilung: Im Bereich der Security findet ihr einen Safe mit zwei Neuromods. Der Code war bei uns 1511.
  • Sicherheitsabteilung 2: Untersucht ihr den Bereich weiter, findet ihr im Medizinschrank eine weitere Neuromod.
  • Ebene B3: Bei der „Abfallverwertung“ solltet ihr den Computer nutzen, woraufhin ein Körper zum Vorschein kommt, von welchem ihr eine Neuromod erhalten könnt.
  • Versorgungsschrank: In Ebene B2 könnt ihr aus diesem Schrank mit einem Code, könnt ihr hier eine Packung Neuromods erhalten.
  • Büro: Auf Ebene B1, in dem Büro in der nähe des elektrischen Weges.
  • Mission „Vermisster Techniker“: Absolviert diese Mission für Neuromods.

Kraftwerk – Fundorte der Neuromods

Auch im Kraftwerk erwarten euch Neuromods, in unserer Liste habe wir die Fundorte zusammengefasst:

  • Überwachung: Bei der Leiche dieses Crew-Mitglieds Krassikoff findet ihr eine Neuromod.
  • Ersatzteillager: Ihr findet eine Neuromod auf dem Boden neben den Schränken und eine weitere hinter der Fracht.
  • Kühlmittelkammer: Untersucht den Köprer von Talia Brooks für eine Neuromod.
  • Reaktor: Untersucht den Körper von Nicholas Stillwater für eine Neuromod und zwei weitere in dem Bereich um Jean Faure in den Kisten.
  • Kühlmittelkammer/Überwachung: Rechts neben Mikhalia findet ihr drei Neuromods.

Die Artikel befindet sich noch in der Entstehung. Wir werden weitere Fundorte für Neuromods in Kürze aktualisieren. Sofern ihr bereits auf Hinweise gestoßen seid, könnt ihr euer Wissen gern mit uns in den Kommentaren teilen.

E3 2016: Was waren eure Favoriten der Bethesda-Pressekonferenz?

Publisher <a href="//www.giga.de/unternehmen/bethesda-softworks/ ">Bethesda</a> hat bei der diesjährigen Pressekonferenz auf der <a href="//www.giga.de/events/e3-2016/">E3 2016</a> neben den bekannten Verdächtigen auch so einige neue Spiele angekündigt. Was davon hat euch am besten gefallen? Stimmt in unserer Umfrage über eure Favoriten ab!

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Conan Exiles: Schnellreise, Karte und Obelisken freischalten

    Conan Exiles: Schnellreise, Karte und Obelisken freischalten

    Die Karte von Conan Exiles ist riesig. Dementsprechend ist eine Schnellreise von Vorteil. Dafür müsst ihr jedoch den Kartenraum besuchen und vor allem verdorbene Obelisken berühren. Ihr stellt euch trotzdem der Gefahr? Na dann, zeigen wir euch, wie die Schnellreise in Conan Exiles funktioniert (auch mit einer Cheats-Variante).
    Victoria Scholz
  • Codycross: Lösungen für alle Level und Rätsel

    Codycross: Lösungen für alle Level und Rätsel

    In Codycross müsst ihr tausende von Rätseln lösen, um einem kleinen Alien zu helfen, das auf der Erde notgelandet ist. Was zu Beginn noch einfach ist, wird ganz schnell zur echten Kopfnuss. Solltet ihr einmal feststecken, zeigen wir euch an dieser Stelle die Lösungen aller Level in Codycross und geben euch wertvolle Tipps.
    Christopher Bahner
  • Die schlimmsten Videospiel-Cover aller Zeiten

    Die schlimmsten Videospiel-Cover aller Zeiten

    Es gibt unzählige Cover von Videospielen, bei denen Du einfach nur den Kopf schütteln kannst. Unter ihnen sind welche, die sich selbst gar nicht erst ernst nehmen, aber auch einige, die ungewollt komisch sind.
    Sandro Kreitlow
* gesponsorter Link