Project Cars: Gold-Status, 14 Minuten Gameplay und Systemvoraussetzungen

Nils Lassen

Project Cars wird sich wohl nicht weiter verzögern, ein Release Mitte Mai ist dank erreichen des Gold-Status also ziemlich sicher. Außerdem sind die Systemvoraussetzungen bekannt und wir können uns schöne Gameplay-Szenen reinziehen.

Project Cars: Gold-Status, 14 Minuten Gameplay und Systemvoraussetzungen

Wo fangen wir an? Auf Twitter verfasste Andy Tudor, Creative Director bei Slightly Mad Studios, folgenden Tweet:

ffd700 ist ein Wert, der die Farbe Gold angibt. Daraus lässt sich der Rückschluss auf das Erreichen des Gold-Status schließen, was bedeuten würde, dass sich Project Cars nicht weiter verschieben sollte.

Machen wir weiter mit den Systemanforderungen:

Minimale Anforderungen:

  • CPU – 2.66 GHz Intel Core 2 Quad Q8400, 3.0 GHz AMD Phenom II X4 940
  • Grafikkarte – nVidia GTX 260, ATI Radeon HD 5770
  • Speicher– 4Gb RAM, 1Gb VRAM

Empfohlene Anforderungen:

  • CPU – 3.5 GHz Intel Core i7 3700, 4.0 GHz AMD FX-8350
  • Grafikkarte – nVidia GT600 series, AMD Radeon HD7000 series
  • Speicher – 8Gb RAM, 2Gb VRAM

Auf dem PC wird Project Cars mit bis zu 12k-Auflösung laufen, die Framerate ist demnach aber von der Leistung des PCs abhängig. Auf der PS4 läuft es bei 1080p mit 60fps und der Xbox One bei 900p mit 60fps.

Und zu guter Letzt noch etwas fürs Auge, 14 Minuten Gameplay, die euch eure Sinnesnerven stimulieren werden:

Quelle: Twitter, Offizielle Homepage

Zieht euch rein mit welchen Autos ihr durch Project Cars düsen könnt:

Bilderstrecke starten
55 Bilder
Project CARS Autoliste – Fahrzeuge im Überblick Das erwartet euch 2015.

Wenn ihr jetzt überzeugt seid, könnt ihr Project Cars hier vorbestellen:

Bestell mich vor! *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung