Project Zero 5: Priesterin des schwarzen Wassers erscheint in Kürze und möchte euch wieder jede Menge Schockmomente verpassen. Diesbezüglich haben die Verantwortlichen für die Zensur wohl nichts zu bemängeln - dafür aber an der Kleidung einiger Damen im Spiel. Laut neuen Berichten wurden besonders freizügige Outfits in der US-Version des Titels zensiert.

 

Project Zero 5

Facts 

Die besten Horrorspiele könnt ihr hier in einer Übersicht finden!

In der japanischen Version von Project Zero 5: Priesterin des schwarzen Wassers können Outfits freigeschaltet werden, die die Damen etwas leichtbekleideter erscheinen lassen. Ein Beispiel dafür seht ihr oben.

Diese Tatsache scheint Nintendo of America allerdings nicht besonders zu gefallen und setzte deshalb die Zensurschere an. Die besonders aufreizenden Kleidungsstücke wurden aus dem Spiel verbannt und können nicht freigeschaltet werden. Jede Menge Blut und Horror sind demnach in Ordnung, aber zu viel Haut wäre wiederum schädlich für die Spieler. Ob diese Outfits auch in der deutschen Version gestrichen sind, wird sich erst noch zeigen. Project Zero 5: Priesterin des schwarzen Wassers erscheint am 30. Oktober 2015 exklusiv für die Wii U. Passend zu Halloween könnt ihr euch also wieder in das schaurige Geisterabenteuer stürzen.

In der Vergangenheit wurde auch bei Bravely Default so verfahren. Die Texturen der Kleidungsstücke wurden in der amerikanischen und europäischen Version angepasst, sodass einige Figuren nicht mehr so freizügig durch die Lande streifen können.

Project Zero 5 vorbestellen

Project Zero 5 Wii U.mp4

Quelle: DualShockers

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.