Puzzle Quest: Challenge of the Warlords

commander@giga

Mit dem Multiplattformtitel Puzzle Quest: Challenge of the Warlords zeigt Infinite Interactive den Konsolen-, Handheld- und PC-Spielern, dass Denkspiele, in denen bunte Steinchen reihenweise vom Spielbrett abgeräumt werden, auch im Rollenspielgewand mit taktischer Tiefe daherkommen können. Obwohl die Knobelei im Vordergrund steht, werden die wesentlichen Elemente eines typischen Rollenspiels nicht weniger beachtet, zusammengehalten durch eine Hintergrundgeschichte über den ewigen Kampf zwischen Licht und Schatten.

Ein aus vier Klassen gewählter Heldenanwärter, bei dem noch Name und Geschlecht zu bestimmen sind, wird per erteilten Quests von Ort zu Ort geschickt, wo schon die Gegner auf ihre Abreibung warten. Im Mehrspielermodus geht es per Splitscreen gegeneinander zur Sache, wobei die X-Box auch Onlinegefechte bietet. Die Grafik ist schön und stimmig gezeichnet, verzichtet aber gänzlich auf moderne 3-D-Darstellung. Am PC wird mit der Maus agiert, Konsolen und Handhelds greifen auf die übliche Steuerung zurück. Auf der Wii wird eine Remote-Steuerung zwar unterstützt, aber zu empfehlen ist dennoch ein klassischer Controller.

In „Puzzle Quest: Challenge of the Warlords“ wird so gekämpft, dass gleiche Münzen in eine waage- oder senkrechte Reihe gebracht werden, ähnlich dem Prinzip aus Jewel Quest. Taktisch wird die Sache, da jeder Gegner eine andere Strategie verlangt. Rot, Blau, Grün und Gelb füllen den Manavorrat für Zaubersprüche auf, andere Symbole sorgen für Erfahrungspunkte, etwas Gold oder schädigen den Gegner. Diese versuchen ihrerseits rundenweise Steinreihen zu ergattern. Das Aufpäppeln des Helden, spätere Gefährten und die Aufrüstungsmöglichkeiten der eigenen Burg gegen Münzen bringen zusätzliche Boni für die nächste Auseinandersetzung.

Eine neue Spielerfahrung, die über das Altbekannte hinaus geht. Knobelfans werden nicht durch komplizierte Regelwerke abgeschreckt, sondern mit frischem Wind in eine neue Dimension geweht. Die aufgeschlossenen Rollenspieler erleben hier eine andere Spielart, die sie nicht verpassen sollten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Spiel

Weitere Themen

* Werbung