Quantum Break: Pre-Load auf der Xbox One gestartet

Marco Schabel

Kurz nachdem Remedy Entertainment die Fertigstellung des vielversprechenden Quantum Break verkündet hat, kann das Spiel auch schon auf eure Konsolen geladen werden. Dadurch wissen wir auch, wie groß der Titel sein wird.

Quantum Bream The Cementry Trailer.

Es war ein langer Weg, den die Entwickler von Remedy Entertainment höchstwahrscheinlich nicht mit geschickter Zeitmanipulation abkürzen konnten, doch Quantum Break hat endlich den Goldstatus erreicht. Das bedeutet, dass die Entwicklung abgeschlossen ist und dem Release Anfang April eigentlich nichts mehr im Wege steht. Eigentlich sollte das Spiel ursprünglich einmal exklusiv für die Xbox One erscheinen, bevor erst kürzlich verkündet wurde, dass sich auch die PC-Spieler über das Action-Adventure freuen können. Eine Praxis, mit der Microsoft in letzter Zeit einige vormalige Exklusivspiele behandelt hat. Aber keine Sorge, denn es wird betont, dass das kein Nachteil sein soll. Wir werden sehen, wie Quantum Break sich schlagen wird.

Das sind die großen Exklusivtitel der Xbox One für 2016

Und damit wir dabei auch in der ersten Reihe sitzen können, können die Xbox One-Spieler schon jetzt das große Datenpaket, welches sich Quantum Break nennt, auf ihre Festplatten laden. Und der Titel, der zum Teil Spiel und zum Teil Film sein soll, bringt dabei ordentlich Daten auf die Waage. 44,09 GB solltet ihr auf eurer internen- oder externen Festplatte schon freiräumen, wenn ihr Quantum Break spielen wollt. Um den Pre-Load in Anspruch zu nehmen, müsst ihr den Titel natürlich in digitaler Form auf der Xbox One vorbestellt haben.

Allein, allein – die Rückkehr zum Singleplayer

Und dann heißt es warten, denn Quantum Break wird erst am 5. April dieses Jahres für Xbox One und Windows 10 erscheinen – allerdings nicht über Steam. Dann aber dürft ihr euch als Gratis-Vorbestellerbonus über einen PC-Code des Spiels und Alan Wake, samt American Nightmare, The Signal und The Writer freuen, die dank Abwärtskompatibilität natürlich auch auf der Xbox One spielbar sind.

Sichert euch hier Quantum Break – leider ohne Pre-Load *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung