Zu Quantum Break erscheint zeitgleiche eine TV-Serie, die euch am Ende jedes Kapitel gezeigt wird. Nun steht fest, wieviel Platz ihr dafür braucht. Und das ist eine ganze Menge. Zum Glück gibt es aber nich einen anderen Weg, um die Serie im Spiel zu sehen.

 

Quantum Break

Facts 
Quantum Break
Quantum Break Launch Trailer Nirvana Cover

Quantum Break wird nicht nur ein Spiel bieten, sondern mit einer eigens dafür produzierten TV-Serie aufwarten. Diese kurzen Episoden werden am Ende jedes Kapitels gezeigt und sollen euch die Geschehnisse rund um den Bösewicht des Spiels näher bringen. Dank eurer Handlungen im Spiel sollen sich die Episoden auch in einigen Details verändern.

Quantum Break vorbestellen und PC-Version gratis erhalten!

Da die Episoden für Quantum Break aber besonders aufwendig und hochauflösend sind, haben sie nicht mehr mit auf die Blu-Ray des Spiels gepasst. Damit ihr die Folgen sehen könnt, bleiben euch nur zwei Möglichkeiten. Zum einen werden die Episoden gestreamt. Dafür braucht ihr aber eine gute Internetleitung. Auf Xbox One werden die Folgen in 1080p ausgestrahlt. Für Windows 10 setzen die Macher sogar auf eine 4k-Auflösung.

Wer das mit seiner Leitung nicht erreichen kann, dem bleibt nur der Download. Im Store ist jetzt die offizielle Größe der Episoden aufgetaucht. Satte 75 GB werden an Festplattenplatz für die Quantum Break-Serie fällig. Ganz schön viel, wenn man vielleicht nur eine 500 GB Xbox One besitzt. So oder so müsst ihr euch für eine der beiden Methoden entscheiden.

Der Pre-Load von Quantum Break hat begonnen

Quantum Break dreht sich allein um die Zeit. Hier werdet ihr die Zeit anhalten können und zu eurem Vorteil in den Kämpfen nutzen. Das Spiel erscheint am 5. April 2016 für Xbox One und PC. Jedoch benötigt ihr bei eurem Heimrechner Windows 10 als Betriebssystem. Dafür erhalten aber alle Vorbesteller der Konsolenversion die PC-Version ohne weitere Kosten dazu.

Marvin Fuhrmann
Marvin Fuhrmann, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?