Rainbow Six Siege: Bekommt der Taktik-Shooter eine Fortsetzung?

Marvin Fuhrmann

Die Entwickler von Rainbow Six Siege haben angekündigt, dass in dieser Season keine neuen Inhalte veröffentlicht werden. Stattdessen kümmern sich die Macher um die Stabilität des Taktik-Shooters. Viele Spieler vermuten dahinter die schleichenden Pläne für eine Fortsetzung. Nun meldet sich Ubisoft erstmals diesbezüglich zu Wort.

Rainbow Six Siege: Pläne für das zweite Jahr.

Für viele Fans von Rainbow Six Siege gab es eine große Enttäuschung vor wenigen Tagen. Statt erste Details zur neuen Operation samt neuen Klassen und einer Map zu zeigen, kündigte Ubisoft an, dass diese Inhalte nach hinten verschoben werden. Stattdessen wollen sie die Stabilität von Rainbow Six Siege verbessern, indem neue Server gestellt und Bugs rausgepatcht werden. Viele Spieler vermuten dahinter die Pläne für einen zweiten Teil, der vielleicht dann mit den neuen Inhalten erweitert werden soll.

Inhalte für das zweite Jahr von Rainbow Six Siege

Doch die Entwickler von Rainbow Six Siege dementieren diese Gerüchte. Angeblich würde es noch genug Ideen für den Taktik-Shooter geben, um ihn mehrere Jahre am Leben zu erhalten. Wie Brand Manager Alexandre Remy verriet, hängt dies aber auch von der Community ab. Solang Rainbow Six Siege von den Spielern verfolgt wird, werden auch neue Inhalte kommen. Das Ausbessern der Fehler soll dazu seinen Teil beitragen.

So gut ist Rainbow Six Siege wirklich

Langlebigkeit ist ein Schlüsselelement für uns. Unser Ziel ist es, das Spiel für eine lange Zeitspanne am Leben zu halten. Wir sprechen hier von Jahren. Fünf oder vielleicht sogar mehr. In Sachen kreative Richtung, Inhalte, Operator und Karten gibt es einfach keine Knappheit an neuen Ideen. Solang die Community stark bleibt und uns unterstützt und es Spieler gibt, die Rainbow Six Siege spielen, sehe ich keinen Grund für uns aufzuhören. Im Moment haben wir überhaupt keine Pläne für einen Nachfolger.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung