Rainbow Six Siege: Rote Karte für Teamkiller und Patchnotes

Marco Schabel

Der kompetitive Taktik-Shooter Rainbow Six Siege ist jetzt schon ein paar Tage auf dem Markt. Mit dem ersten großen Update, dessen Patchnotes mittlerweile bekannt sind, wird auch Teamkillern die rote Karte gezeigt.

Rainbow Six: Siege - Launch Trailer - The Breach.

Es ist eine der nervigsten Dinge, die euch in Rainbow Six Siege passieren kann. Ihr bereitet euch auf ein Match vor, schmiedet Pläne und könnt es kaum erwarten, loszulegen. Das Spiel beginnt und nach wenigen Sekunden dürft ihr den Rest der Runde auf der Ersatzbank verbringen. Ein Teamkiller hat euch einen Strich durch die Rechnung gemacht, um selbst all den Ruhm einzuheimsen oder euch einfach nur den Spaß zu verderben. Bislang wurde dieses Verhalten nahezu lapidar mit dem Verlust eines gewissen Teils der Spielwährung geahndet. Wenn ihr aber, so wie ich, Freigabestufe 71, alles freigeschaltet und ein Depot von mehr als 40.000 Renown habt, juckt euch das nicht wirklich. Im schlimmsten Fall seid ihr nur zu viert und die Teamkiller treten als Paar auf (kam bei mir auch schon vor). Ihr könnt sie also nicht einmal aus dem Spiel voten. Das wird ab jetzt ein Ende haben, denn Ubisoft hat das erste große Update für Rainbow Six Siege auf den Weg geschickt.

So seid ihr für eure ersten Einsätze gewappnet

Um 20 Uhr am Mittwoch gingen die Server für eine Stunde offline und Rainbow Six Siege wurde endlich auf Version 1.1 angehoben. Bereits im Vorfeld waren einige Änderungen bekannt, die mit dem Softwareflicken Einzug halten sollten. So wussten wir bereits, dass die Hitbox endlich repariert wurde und auch, dass ein Hardcore-Modus eingeführt wird. Jetzt ist nicht nur klar, was mit dem Rainbow Six Siege-Update sonst noch alles passiert, sondern auch, dass es Teamkillern endlich an den Kragen geht. Wie es nämlich heißt, werden, jene, die erkennbar absichtlich ihre Kameraden über den Haufen schießen, kompromisslos und umgehend aus dem Spiel entfernt. Dabei gibt sich Ubisoft mühe, absichtliche von versehentlichen Abschüssen zu unterscheiden. Eine blöde Änderung ist dagegen, dass jene, die einfach das Spiel verlassen, nur noch 8 Minuten für die Ranglisten-Spiele gesperrt werden. Die kompletten Rainbow Six Siege-Patchnotes haben wir aber natürlich auch noch für euch. Ausführliche Erklärungen zu allen Punkten findet ihr im Ubisoft-Forum.

Warum warten? Holt euch Rainbow Six Siege noch heute *

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Rainbow Six Siege: Die seltensten Waffen-Anhänger, die du haben solltest.

Das sind die Patchnotes für Rainbow Six Siege 1.1

  • Neue Inhalte & Features
    • Visuelles Update
      • DLC Ultra-HD Texturpaket jetzt verfügbar für PC Spieler
    • Community Gesundheit
      • Einführung eines auto-kick feature für absichtliche TeamKillers
  • Optimierungen & Verbesserungen
    • Hit Registrierung
      • Behobene Bugs bei der Replikation und der Killcam:
        • Pawn rotation latency
        • Schild-Positionierung während des Abseilen
        • Schießen und bewegen während des Abseilen
        • Killcam Replikationsprobleme
        • Update der Server-Tick-Rate auf dem PC (periodisch & temporär)
      • Playlist Änderungen
        • PvP - Ranked playlist HUD wurde mit der Casual playlist übereingestimmt
        • Minimal HUD wurde zu Hardcore HUD umbenannt
      • Ranked Matchmaking Verbesserungen
        • Größere Verlässlichkeit beim aktualisieren des Skill Ranges am Ende der Runde.
        • Die Strafe für das Verlassen eines Ranked Matches wurde temporär auf 8 Minuten verringert.
        • Euer Skill Rang Icon wird nun neben eurem Level im Spiel Hauptmenü angezeigt.
      • Andere Matchmaking Verbesserungen
        • PvP & PvE Matchmaking Bugs Behoben
      • Balancing
        • PvP – Die Zeit um Verteidiger im Außenbereich zu entdecken wurde von 5 auf 2 Sekunden herabgesetzt.
        • PvE - Die maximale Anzahl an weißen Masken als auch die Größe der Wellen wurden reduziert im Terroristen Jagd Bomben Entschärfung Modus.
      • Player Komfort
        • Die Anzahl an verfügbaren Zeichen in der Chatbox wurde von 32 auf 128 erhöht
        • Glaz: Ziel-Rohr Sichtbarkeit wurde verbessert.
    • Top Liste der von der Community gemeldeten Bugs
      • Gameplay fixes
      • Level Design fixes
      • Online Ablauf fixes
      • Visuelle fixes
      • UI fixes
      • Diverse fixes

Das Rainbow Six Siege-Update sollte seit 21 Uhr auf allen Plattformen, also Xbox One, PlayStation 4 und dem PC verfügbar sein. Um es zu installieren, müsst ihr das Spiel einmal neu starten. Zumindest auf der Xbox One fallen dabei 712 MB an.

So sichert ihr euch alle Erfolge und Trophäsen in Rainbow Six Siege!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung