Rainbow Six Siege: Shooter knackt die 100.000 aktiven Spieler auf Steam

Lisa Fleischer

Nachdem vor einigen Tagen bekannt wurde, dass Rainbow Six: Siege inzwischen über 25 Millionen registrierte Spieler hat, knackte das Spiel inzwischen einen ebenso beeindruckenden Meilenstein. Dank des neuen Updates waren auf Steam mehr als 100.000 Spieler gleichzeitig eingeloggt. 

Das ist die neue Operation White Noise, die gerade so viele Spieler anzieht:

Rainbow Six Siege Operation White Noise Launch Trailer.

So viele Spieler wie aktuell waren noch nie gleichzeitig auf Steam in Rainbow Six: Siege aktiv. Und das, obwohl der Shooter schon vor zwei Jahren veröffentlicht wurde. Die Zahl der aktiven Spieler insgesamt wird noch wesentlich höher sein, ist Rainbow Six: Siege doch auch über Uplay, die PlayStation 4 und Xbox One spielbar.

Alle Operatoren, die dir in dem Team-Shooter zu Verfügung stehen:

Bilderstrecke starten
34 Bilder
Rainbow Six - Siege: Alle Operator und die besten Angreifer und Verteidiger.

Verantwortlich für das All-time-high dürfte das neue Update Operation White Noise sein; das zweite große Update für den Shooter, das Ubisoft  zur Feier des zweijährigen Bestehens des Spiels veröffentlichte. Mit ihm hält nicht nur der erste Hacker-Charakter ins Spiel Einzug, der die Smartphones anderer Spieler hacken und dadurch laut klingeln lassen kann. Auch die neue Map gilt laut der Seite PC Gamer als eine der spaßigsten im Spiel.

Bestelle Rainbow Six: Siege bei Amazon *

Ubisoft kündigte bereits an, dass Spieler auch im dritten Jahr von Rainbow Six: Siege ein ähnlich umfangreiches Update erwarten wird. Damit sollen unter anderem zwei neue Operatoren und der erste Co-Op-Modus des Spiels, Outbreak, in Rainbow Six: Siege Einzug halten.

Hast du Operation White Noise schon ausprobiert? Bist du auch der Meinung, dass das neue Update Rainbow Six: Siege enorm gut tut oder hättest du noch mehr erwartet?

Weitere Themen

* gesponsorter Link