Ratchet & Clank: Spiel und Kinofilm verspäten sich

Cliff Amador

Insomniac Games gab nun bekannt, dass sowohl die Remastered-Version von Ratchet & Clank als auch der angekündigte Kinofilm nicht vor 2016 erscheinen werden.

Vielleicht ist es euch ja entgangen, aber vor geraumer Zeit kündigten die Verantwortlichen von Ratchet & Clank einen Kinofilm zum Spiel an. Auch ein Remaster zum ersten Ableger der beliebten Jump ’n‘ Run-Reihe sollte in nicht weit entfernter Zukunft folgen.

Nun scheint die Arbeit an beiden Projekten, noch anspruchsvoller zu sein als erwartet, denn Insomniac Games‘ Chief Brand Officer Ryan Schneider gab im PlayStation Blog bekannt, dass sich Fans noch ein wenig gedulden müssen.

„Das Spiel, das im Frühling 2016 erscheint, erzählt die Ursprungsgeschichte, die eng mit der Handlung des Films verbunden ist und führt diese sogar weiter. Der Titel verfügt über brandneue Levels und Neuinterpretationen von Orten wie Metropolis. Euch erwarten auch neue Waffen und eine überarbeitete Optik, die nur mit der Power der PlayStation 4 möglich ist“.

Das Remaster erscheint irgendwann im Frühling 2016. Der Ratchet & Clank-Streifen hingegen soll am 29. April in die Kinos kommen.

Hier könnt ihr euch Ratchet & Clank Trilogy bestellen

Ratchet & Clank bestellen*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung