Red Dead Redemption 2: Hätte auch für die Switch erscheinen können

André Linken

Das Western-Actionspiel Red Dead Redemption 2 gibt es derzeit nur für die PlayStation 4 und die Xbox One. Dabei hätte es eigentlich auch für die Nintendo Switch erscheinen können.

Das geht zumindest aus einem Interview des Magazins The Hollywood Reporter mit Reggie Fils-Aime, dem Präsidenten von Nintendo of America hervor. Dieser bekundete zunächst ganz allgemein sein Interesse daran, Blockbuster-Spiele wie Red Dead Redemption 2 sehr gerne auf der Switch haben zu wollen. Wenig später ging er diesbezüglich noch etwas mehr ins Detail:

„Auf jeden Fall. Wir würden es gerne dort sehen. Doch nochmals – und das muss man alleine zum Entwicklungsprozess wissen – Red Dead war jahrelang in Arbeit, weit bevor über die Nintendo Switch gesprochen wurde. Aus Sicht der Entwickler müssen sie zunächst mal das Spiel, an dem sie bisher gearbeitet haben, fertigstellen, um dann in der Position zu sein, andere Möglichkeiten in Betracht zu ziehen. (…) Was in der Zukunft passieren wird? Wir werden sehen. Doch das fasst zusammen, warum Red Dead nicht auf unseren Plattformen erhältlich ist.“ 

Diese Geheimnisse aus Red Dead Redemption 2 kennst du bestimmt noch nicht.

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Red Dead Redemption 2: 17 Geheimnisse und Details, die du noch nicht kennst

Hier kannst du Red Dead Redemption 2 bei Amazon kaufen*

Somit hast du nun zumindest schon mal eine Erklärung, warum Red Dead Redemption 2 bisher nicht für die Nintendo Switch verfügbar ist. Doch die Wortwahl von Fils-Aime scheint ein kleines Hintertürchen offen zu lassen. Möglicherweise gibt es bereits erste Überlegungen rund um eine Portierung des Western-Actionspiels für die Nintendo-Konsole. Doch bisher fällt das alles (noch) in das Reich der Gerüchte und Spekulationen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung