Weiterer Hinweis auf eine Red Dead Redemption 2 PC-Version

Daniel Hartmann 2

Zurzeit ist Rockstars Wild-West-Abenteuer Red Dead Redemption 2 nur Besitzern einer PlayStation 4 und Xbox One vorbehalten. Das LinkedIn-Profil eines Programmierers gibt jetzt einen weiteren Hinweis darauf, dass eine PC-Version des Spiels angedacht ist.

Bereits vor einem Jahr tauchte auf einem LinkedIn-Profil eines Rockstar Leeds Mitarbeiters eine Referenz zu einer PC-Version von Red Dead Redemption 2 auf. Die Info in der Vita des Programmierers, der auch an L.A. Noire und GTA V gearbeitet hat, verschwand aber nach kurzer Zeit wieder von dem Profil.

Auch der neue Hinweis stammt aus dem LinkedIn-Profil eines ehemaligen Rockstar Toronto-Mitarbeiters. „Physics Programmer“ Nan Ma arbeitete von 2010 bis 2016 bei Rockstar und war in Max Panye 3, alle Versionen von GTA 5 und, laut dem Profil, in die PS4, XB1 und auch PC-Version von Read Dead Redemption 2 involviert.

Es gibt also noch keine handfesten Beweise, dass es eine PC-Version von RDR2 geben wird. Zusammen mit der Midnight Club-Serie ist Red Dead Redemption bis jetzt die Ausnahme des Rockstar Franchises, die es nicht auf den PC geschafft hat. Zumindest häufen sich die Hinweise, dass auch PC-Spieler bald die Möglichkeit bekommen sich durch den Wilden Westen zu ballern. Der Erfolg der PC-Version von GTA V sollte wohl ein guter Anreiz sein, auch RDR2 auf den PC zu bringen.

So geheimnisvoll wie das bisherige Ausbleiben der PC-Version sind vielleicht auch diese Details von Red Dead Redemption 2:  

Bilderstrecke starten
18 Bilder
Red Dead Redemption 2: 17 Geheimnisse und Details, die du noch nicht kennst.

Den PC-Markt sollte sich, wie die Verkäufe von GTA V zeigen, Rockstar eigentlich nicht entgehen lassen. Hast du Bock auf eine PC-Version von Red Dead Redemption 2? Schreib doch deine Meinung in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung