Game-ception: Spieler zockt XBox-Spiel mit PS4-Controller auf dem PC über XBox One

Michael Sonntag

Ähm…was??? Ein Spieler hat die Grenzen des Gamings überschritten, indem er vier Spieleplattformen miteinander verknüpft hat. Was dabei herauskam, verursacht genauso Erstaunen wie Kopfschmerzen.

Der Spieler kommentierte sein merkwürdiges Experiment mit: „Was für eine geile Zeit am Leben zu sein!

Hier siehst du das Ergebnis:

Was hat er genau getan und wie hat er es gemacht? Schritt 1: Er legte die Xbox 360-Version von Red Dead Redemption in seine Xbox One ein. Das ist möglich, da die Xbox One abwärtskompatibel ist, sprich, dass du ausgewählte Spiele älterer Generation auf ihr spielen kannst.

Schritt 2: Er hat die Xbox One mit seinem Windows 10-PC verbunden. Über die Xbox App streamte er dann das Spiel auf den Bildschirm seines Computers. Ab jetzt konnte er das Spiel über den PC spielen.

Schritt 3: Er schloss seinen PS4-Controller an den PC. Während PS3-Controller nur über Umwege an den Rechner angeschlossen werden konnten, besitzt der Controller der PS4 die Möglichkeit, sich per USB oder Bluetooth-Adapter mit dem PC zu verbinden. Das „Genie“ auf dem Foto verwendete ein weißes USB-Kabel. Technisch gesehen funktionierte der Rechner als Brücke zwischen beiden Konsolen.

Falls dein Kopf jetzt noch ein paar Tricks vertragen kann:

Bilderstrecke starten
14 Bilder
13 brillante Tech-Hacks, die du kennen solltest.

Wir finden den Trick beeindruckend, auch wenn wir uns fragen, wozu das gut sein könnte. Nur um jemanden zu beeindrucken? Das hat der Spieler definitiv geschafft. Was denkst du? Ist er ein Genie oder jemand, der zu viel Zeit hat? Sag uns deine Meinung!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung