Resident Evil 2: Auch diese Stimme wird im Remake ersetzt

Marcel-André Wuttig 1

Vor ein paar Tagen wurde bekannt, dass die Synchronsprecherin von Claire Redfield nicht am Remake von Resident Evil 2 beteiligt ist. Doch scheint es nicht die einzige Originalstimme zu sein, die du vermissen wirst.

Resident Evil 2 Remake: Ankündigungsvideo.

Capcom stand in den letzten Tagen in der Kritik. Das Studio entschied sich bewusst dagegen, die Originalstimme von Claire Redfield für das Resident Evil 2-Remake zu besetzen. Laut Alyson Court läge das daran, dass sie Teil einer Gewerkschaft für Schauspieler und Synchronsprecher sei. Capcom würde jedoch nur Sprecher einstellen, die nicht in einer Gewerkschaft sind.

Hier kannst du Resident Evil 7 bestellen*

Wie Gamerant berichtet, betrifft das auch weitere Charaktere im Remake. So soll Leon S. Kennedy ebenfalls eine neue Stimme bekommen. Auch Courtenay Taylor, die Ada Wong in mehreren Resident Evil-Games ihre Stimme lieh, wird nun ersetzt. Auch sie sagt, dass Capcom sie nicht eingestellt habe, da sie in einer Gewerkschaft sei.

Bilderstrecke starten(26 Bilder)
Resident Evil 2: Mr.-Raccoon-Figuren - alle Fundorte im Remake (inklusive DLC "The Ghost Survivors")

Die Meldung enttäuscht wohl vor allem sehr nostalgische Fans, die sich noch genau an das Original-Game erinnern. Vielen anderen Spielern wird es womöglich nicht auffallen. Ärgerlich ist es trotzdem, dass sich Capcom so bewusst gegen Synchronsprecher stellt, die in einer Gewerkschaft sind.

Findest du, dass Capcom unfair handelt? Werden dir die Originalstimmen fehlen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung