Resident Evil 5: Entwickler adressieren Probleme auf PS4 und Xbox One

Marvin Fuhrmann 3

Für Probleme bei Resident Evil 5 soll es schon bald Abhilfe geben. Zumindest haben dies die Entwickler einem Spieler über Twitter verraten. Im Konkreten geht es dabei um die erst kürzlich erschienenen Versionen des Zombie-Shooters für Xbox One und PS4.

Resident Evil 7 Announcement.

Resident Evil 5 ist schon vergleichsweise alt. Und genau deswegen haben sich die Entwickler entschieden, das Spiel noch einmal mit einer PS4- und Xbox One-Version neu aufzulegen. Aber momentan kämpfen diese Ableger noch mit einigen Problemen, wenn man den Reddit-Usern Glauben schenkt. Vor allem die Performance soll teilweise ganz schön in den Keller sacken.

So cool sieht die PS4 im Resident Evil-Design aus*

An vielen Stellen wird berichtet, dass Resident Evil 5 unter Frameratedrops leidet. An einigen Punkten im Spiel soll es von 60 auf knapp 40 Frames abrutschen, was zu einigen Stotterern auf dem Bild führt. Zudem gibt es ein weiteres Problem im Splitscreen-Modus. Der zweite Spieler ist bei diesem Bug nicht in der Lage, sein eigenes Inventar einzusehen.

Resident Evil 4, 5 und 6 kommen für PS4 und Xbox One*

Natürlich fragen sich die Spieler, wann diese Probleme behoben werden. Und einer von ihnen gab diese Frage direkt an den Twitter-Account der Entwickler weiter und bekam prompt eine Antwort. Momentan sind sich die Entwickler der Probleme bewusst und sie arbeiten mit Hochdruck daran. Sie werden die Spieler auf dem Laufenden halten, wenn sie eine Lösung gefunden haben. Aktuell bleibt den Betroffenen wohl nur das bange Warten auf einen Patch.

Quelle: Reddit

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung