Hinweise auf Ankündigung von Resident Evil 7 auf der E3 2016

Lisa Fleischer

Schon seit mehr als zwei Jahren häufen sich die Gerüchte um einen siebten Teil des Survival Horror-Spiels. Immer wieder deuten Analysten auf einen baldigen Release von Resident Evil 7 hin. Bislang hat sich davon noch nichts bestätigt. Nun gibt es neue Hinweise für eine baldige Ankündigung durch Capcom.

The History of Resident Evil Part 1.

Seit einer gefühlten Ewigkeit lässt Capcom uns schon auf einen siebten Teil von Resident Evil hoffen. Nun lassen gleich zwei Aussagen von verschiedenen Seiten zumindest auf eine Ankündigung von Resident Evil 7 auf der diesjährigen E3 hoffen. So wird in dem aktuellen Geschäftsbericht von Capcom, der in der letzten Woche veröffentlicht wurde, erwähnt, dass das japanische Entwicklerstudio mit seiner Survival Horror-Serie dieses Jahr in die Offensive gehen möchte. Ob damit auch ein neuer Resident Evil-Teil gemeint ist, wurde von dem Unternehmen bislang noch nicht bestätigt.

Auch die Gerüchteküche kann mal daneben liegen: Resident Evil 7 und die E3 2014

Heute dann postete der Analyst und CEO von Kantan Games Dr. Serkan Toto auf seinem Twitter-Profil, dass sich Resident Evil 7 momentan definitiv in Entwicklung befindet. Der neuste Teil soll zurück zu den ursprünglichen Horror-Wurzeln der Serie gehen und  den Neuanfang der Serie markieren. Außerdem habe Toto Insider-Informationen, dass im Resident Evil-Team inzwischen auch Jordan Amaro sei, der bei Kojima Productions unter anderem an Metal Gear Solid 5: Phantom Pain und dem spielbaren Teaser zum eingestellten Silent Hills beteiligt war. Resident Evil soll demnach auf der diesjährigen E3 angekündigt werden, die vom 14. bis 16. Juni in Los Angeles stattfindet.

Woher Toto diese Informationen bezieht, geht aus seinen Posts nicht hervor. Weiterhin unklar ist zudem, wann Resident Evil 7 erscheinen soll. Einziger Hinweis darauf stellt der Geschäftsbericht von Capcom dar, in dem erwähnt wird, dass die Resident Evil-„Offensive im großen Stil“ noch vor dem 31. März 2017 abgeschlossen werden soll.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung