Resident Evil 7: Capcom deutet „Offensive im aktuellen Geschäftsjahr“ an

Lisa Fleischer 6

Dieses Jahr dürft ihr euch besonders oft gruseln. Capcom geht mit Resident Evil in die Vollen. Neben Resident Evil: Umbrella Corps erscheint möglicherwiese auch ein neuer Teil der Survival-Horror-Serie – und zwar noch in diesem Geschäftsjahr.

Resident Evil Umbrella Corps Live Action.

Capcom hat große Pläne für Resident Evil. Wie aus dem aktuellen Geschäftsbericht des japansichen Entwicklerstudio hervorgeht, ist für dieses Geschäftsjahr nicht nur die Veröffentlichung von Resident Evil Umbrella Corps geplant. Wie Chobel aus dem NeoGAF herausgefunden hat, schreibt Capcom in Aussichten für dieses Jahr:

„Im aktuellen Geschäftsjahr, das am 31. März 2017 endet, plant das Unternehmen die Veröffentlichung von Resident Evil Umbrella Corps (für PlayStation 4 und PC) aus der Resident-Evil-Serie, die im März 2016 ihr 20-jähriges Jubiläum feiert, als Einstimmung für die Offensive im großen Stil, welche für die zweite Hälfte des Geschäftsjahres geplant ist.“

Ein Rückblick auf die letzten 20 Jahre Resident Evil

Was Capcom für den Zeitraum zwischen Oktober 2016 und März 2017 plant, darüber kann nur spekuliert werden. Dass es sich bei der “Offensive im großen Stil„ um Resident Evil 7 handelt, ist eine durchaus eine Möglichkeit. In diesem Jahr erscheinen noch zwei bereits angekündigten Remakes für PS4 und Xbox One – Resident Evil 5 im Sommer und Resident Evil 4 im Herbst. Auch Resident Evil 2 ist noch in Arbeit. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass die Entwicklung bald abgeschlossen werden kann. Wenn Capcom tatsächlich an Resident Evil 7 arbeitet, dann werden wir es wahrscheinlich auf der E3 im Juni erfahren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung