Resident Evil 7: Cross-Save-Funktion zwischen Xbox One und PC angekündigt

Marco Schabel 5

Wie Capcom angekündigt hat, wirst Du mit Resident Evil 7 die Möglichkeit haben, Spielstände von der Xbox One auch am PC zu nutzen. Die sogenannte Cross-Save-Funktion könnte aber auch andere Vorteile bringen.

Resident Evil 7 Biohazard – Gameplay-Trailer TGS 2016.

Spätestens seit Phil Spencer im April 2014 das Ruder der Xbox-Sparte bei Microsoft übernommen hat, arbeitet das Unternehmen deutlich verstärkter daran, die Konsole Xbox One und ihr PC-Betriebssystem Windows – insbesondere Windows 10 – näher zusammenzubringen. Das nahm den Anfang mit einstigen Exklusivspielen, die dann auch für den PC veröffentlicht wurden, und fand seinen Höhepunkt mit der Einführung des Play Anywhere-Programms. Das bedeutet, dass Du alle unterstützten Spiele, die Du für eine der beiden Plattformen kaufst, automatisch kostenlos für die andere Plattform dazu erhältst. Mit Resident Evil 7 könnte auch erstmals ein Dritthersteller von dieser Möglichkeit gebrauch machen – zumindest wurde bereits ein erster Schritt getätigt.

Resident Evil 7: Editionen, Vorbesteller-Bonus und Season Pass im Detail

Denn wie Entwickler und Publisher Capcom angekündigt hat, wird Resident Evil 7 auf der Xbox One und dem PC eine Cross-Save-Funktion bieten. Das bedeutet, dass Deine Spielstände auf dem einen System auch auf der anderen Plattform genutzt werden können. Eine Funktion, die bislang ausschließlich den Play Anywhere-Spielen vorbehalten war. Das schürt natürlich Gerüchte, dass Resident Evil 7 das erste Third-Party-Spiel in diesem Programm werden könnte, schließlich würde die Cross-Save-Funktion dann den meisten Sinn ergeben. Während Capcom das plattformübergreifende Speichern bestätigte, gibt es bislang vom Publisher oder Microsoft keine Äußerungen oder Ankündigungen zum Play Anywhere-Programm. In Microsofts Interesse wäre es aber allemal. Mehr Informationen sollte es aber sicher in Kürze geben.

Denn Resident Evil 7 soll bereits am 24. Januar komplett ungeschnitten veröffentlicht werden. Dann werden nicht nur Xbox One- und PC-Spieler das Gruselspiel kaufen können, sondern auch die PlayStation 4-Besitzer. Hier wird es allerdings keine Cross-Save-Funktion geben.

Hier kannst Du Dir Resident Evil 7 vorbestellen *

Quelle: IGN

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung