Resident Evil 7: Darum erscheint das Horrorspiel nicht vor Weihnachten

Marco Schabel 1

Aktuell befinden wir uns in der Vorweihnachtszeit, einer Zeit, die für gewöhnlich als umsatzstark gilt und viele Videospielveröffentlichungen bietet. Capcom hat jetzt verraten, warum Resident Evil 7 das Geschäft um einen Monat verpassen wird.

Resident Evil Story Trailer PSX 2016.

Eigentlich ist die Rechnung recht simpel. In den Wochen vor Weihnachten geben die Menschen – und insbesondere Eltern – sehr viel Geld aus, um Geschenke zu kaufen. Aus diesem Grund werden in den Monaten von Oktober bis Dezember auch so viele hochkarätige Videospiele veröffentlicht, wie zu keiner anderen Zeit des Jahres. Ob Call of Duty Infinite Warfare, Battlefield 1, Watch Dogs 2, Titanfall 2, FIFA 17 und viele andere – das Geld lockt und fließt in der Regel auch. Geht es nach dem japanischen Publisher Capcom und dessen Marketing Director Antoine Molant, gibt es allerdings einen Haken. Und der ist auch ein Grund, neben der zusätzlich benötigten Entwicklungszeit, warum Resident Evil 7 nicht jetzt, sondern erst in einem Monat veröffentlicht wird.

Demnach werden laut Capcom im Weihnachtsgeschäft gar nicht zwangsläufig die meisten Spiele verkauft – wie auch die zuletzt schwachen Zahlen mancher Spiele belegen. Die Publisher erleben in diesem Jahr ein böses Erwachen, so Molant. Laut ihm bestätigt ein Blick auf die Verkaufszahlen zwischen Januar und März, dass dies gar kein so schlechter Release-Zeitraum für Resident Evil 7 ist. Im Gegensatz zum Weihnachtsgeschäft, in dem es schwer ist, auf das eigene Spiel aufmerksam zu machen, ist die Konkurrenz schlichtweg geringer und einzelne Spiele gehen nicht so schnell unter, weil die Spieler selbst mit anderen Spielen beschäftigt sind. Anfang des Jahres gehen die Leute wieder in die Schule oder zur Arbeit und wollen Spaß haben, es ist noch früh im Jahr und die großen Spiele lassen noch lange auf sich warten. Aus diesem Grund würden, so Molant, auch andere Publisher ihre Spiele in das erste Quartal verschieben.

Vielleicht ist das auch ein Grund für die hohen Verkaufserwartungen. Resident Evil 7 soll am 24. Januar 2017 für Xbox One, PlayStation 4 und den PC erscheinen. Aktuell kannst Du Dir eine umfangreiche Demo zum Spiel für diese Plattformen und PlayStation VR herunterladen.

Hier kannst Du Dir Resident Evil 7 vorbestellen *

Quelle: MCVUK

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung