Resident Evil 7: Fan baut Interface der Ingame-Armbanduhr nach

Richard Benzler

Das nennen wir Hingabe: Ein Fan rekreiert das Interface der vielseitigen Armbanduhr aus Resident Evil 7 – Biohazard und stellt dieses sogar kostenlos zum Download bereit.

Resident Evil 7 im Test.

Ethan, der Protagonist im jüngsten Eintrag des betagten Horror-Franchise aus dem Hause Capcom, kriegt im Laufe der Handlung eine Armbanduhr ums Handgelenk geschnallt, die sich für Spieler mehrfach als sehr nützlich erweist. Der Designer Elijah Kang erlaubte sich nun den Spaß, das im Spiel zu sehende Interface für Smartwatches der Marke Pebble nachzubauen.

Das solide Endergebnis nennt sich „Codex“ und steht ab sofort kostenlos zum Download bereit. Einziger Nachteil: Beim Smartwatch-Pionier Pebble handelt es sich um eine via Kickstarter finanzierte Marke, die aufgrund einer kürzlichen Übernahme mittlerweile ihre Produktion einstellen musste. Fans konnte dieser Umstand jedoch nicht davon abhalten, auch weiterhin eigene Inhalte für die moddingfreundliche Uhr zu programmieren.


Pebble

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Resident Evil 7: Bizarre Statistiken zum globalen Spielverhalten.

Resident Evil 7 - Uhr

Zum Vergleich – Hier das Original


Hier kannst Du Resident Evil 7 kaufen *

Folgende Features verspricht der Entwickler: „Der Graph stellt deine wöchentlichen/stündlichen Schritte oder stichprobenartigen Werte dar. Auf dafür geeigneten Displays richtet sich die Farbe nach dem Akkustatus (0-20% rot, 30-50% gelb, 60-100% grün) des Gerätes. Du kannst die Schnelligkeit des Graphen und die Frequenz, die er animiert, in den Einstellungen anpassen. Der Graph im unteren Bereich des Bildschirms hat keine echte Funktion und dient lediglich als Eye Candy.“

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link