Ein weiterer Grund, sich den Kauf einer PlayStation-VR-Brille nochmal durch den Kopf gehen zu lassen: Kurz vor dem Release der neuen Sony-Hardware kündigt Capcom an, dass die Kitchen-Demo von Resident Evil 7 nun doch auch in Europa veröffentlicht werden soll.

 

Resident Evil 7

Facts 
Resident Evil 7
Resident Evil 7 - Interview mit Masachika Kawata und Tsuyoshi Kanda

Die amerikanische Demo-Disc, die Käufer als Zugabe zum PlayStation-VR-Headset erhalten, hat so einiges mehr zu bieten als die europäische Version. Vor allem durch vielzählige Horror-Titel trumpft sie mit zehn Spielen mehr auf gegenüber der Variante, die Dir hierzulande mit der Sony-VR-Brille geliefert wird. Das liegt vor allem an den Jugendschutzbestimmungen, die in den beiden Region doch recht unterschiedlich sind.

Trotzdem brauchst Du als PSVR-Besitzer und gleichzeitiger Horror-Fan nicht den Kopf hängen lassen. Denn wie Capcom nun auf Twitter versprach, wird zumindest die Kitchen-Demo zu Resident Evil 7 auch hierzulande für die neue VR-Brille erscheinen. Die Demo steht direkt zum Release der neuen Konsole als digitaler Download bereit – auf der Demo-Disc wird sie in Europa trotzdem nicht zu finden sein.

So intensiv sind die Reaktionen auf den VR-Teaser The Kitchen

PlayStation VR erscheint am 13. Oktober. Bis die komplette Version von Resident Evil 7 erscheint, dauert es noch eine ganze Weile. Das Spiel erscheint erst Anfang nächsten Jahres, dann sowohl als klassische Version für den PC, die Xbox One und PS4, als auch mit VR-Unterstützung. Zumindest eine Zeit lang wird die VR-Version exklusiv für PlayStation VR erhältlich sein, danach könnte das Spiel auch für Oculus Rift, HTC Vive und, wenn es das System denn zulässt, die Xbox Scorpio verfügbar gemacht werden.

Hast Du PlayStation VR schon vorbestellt? Und wirst Du Dich mit dem Headset auch die Kitchen-Demo herantrauen?

Bestelle PlayStation VR bei Amazon

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.