Resident Evil: Nummerierte Teile mit Action, Revelations mit Horror

Richard Nold 1

Producer Michiteru Okabe hat in einem Interview die Unterschiede zwischen den nummerierten Resident Evil-Ableger und die Revelations-Spiele genauer erläutert und kam dabei auf die Action-Szenen der vergangenen Teile zu sprechen.

Resident Evil: Nummerierte Teile mit Action, Revelations mit Horror

Die Resident Evil-Reihe hat sich in den vergangenen Jahren sehr stark verändert. Die Kampagne beinhaltet immer weniger Horror-Elemente und bewegt sich stattdessen in Richtung Action. Im Interview mit den Kollegen von Kotaku bestätigte Producer Michiteru Okabe diesen Trend und sagte, dass man mit den nummerierten Ablegern actionreichere Spiele für ein größeres Publikum machen wolle.

Die Revelations-Reihe, die im Frühjahr 2015 einen Nachfolger erhalten wird, soll stattdessen die Serie zurück zu den Wurzeln führen und viele klassische Survival-Horror-Aspekte beinhalten. Damit wolle man sich primär an die langjährigen Fans richten, so der Produzent.

Resident Evil Revelations 2.mp4.

Quelle: Kotaku

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung