Resident Evil - Revelations 2: Capcom denkt über dazugehörige Talk-Show nach

Richard Nold 4

Das kommende Survival-Horror-Spiel Resident Evil: Revelations 2 könnte eine eigene Talk-Show nach jeder Episode erhalten, wie Produzent Michitero Okabe in einem Interview angedeutet hat.

Resident Evil - Revelations 2: Capcom denkt über dazugehörige Talk-Show nach

Mit „Resident Evil: Revelations 2“ versucht Capcom ein Videospiel zu veröffentlichen, dass dem TV-Format ziemlich ähnelt. Der Suvival-Horror-Titel soll nämlich in mehrere Episoden unterteilt werden, die in regelmäßigen Abständen veröffentlicht werden.

Wie Producer Michiteru Okabe nun im Interview mit Polygon verriet, soll der Publisher darüber nachdenken, dem kommenden Spiel eine eigene Talk-Show zu spendieren. Ähnlich wie zum Beispiel bei Talking Dead sollen dann in einer Sendung die Ereignisse der letzten Episode aufgegriffen und diskutiert werden. Laut Okabe sei es aber noch zu früh, um eine genaue Ankündigung zu machen.

Resident Evil Revelations 2.mp4.

Quelle: Polygon

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung