Resident Evil: Schicke PS4-Editionen für Umbrella Corps

Martin Eiser 3

20 Jahre ist es her, dass Resident Evil für die originale PlayStation erschienen ist. Capcom feiert das gebührend und hat noch ein paar Überraschungen in der Hinterhand. So erscheinen im Sommer zwei Editionen der PlayStation 4 zum Release von Umbrella Corps.

Dieses Jahr ist ein besonderes für Resident-Evil-Freunde, denn der 20. Geburtstag des Horror-Franchise wird gefeiert. Capcom hat bereits angedeutet, noch eine größere Offensive in dessen Richtung zu planen. Was genau uns da erwartet, hat der japanische Publisher zwar noch nicht im Detail enthüllt. Im kommenden Monat erscheinen aber zumindest der Teamshooter Umbrella Corps – und im Zuge dessen auch zwei besondere Editionen der PlayStation 4.

Wie Sony verlautbaren ließ, erscheint die Sonderedition der Konsole am 23. Juni in verschiedenen Varianten – allerdings nur in Japan. Die Sonder-PS4 wird in Schwarz und Weiß verfügbar sein. Beide Modelle gibt es mit einer 500-Gigabyte-Festplatte, die schwarze Variante wahlweise auch mit einem Terabyte. In der Edition ist eine Abdeckung im Design von Umbrella Corps und eine zum 20-jährigen Jubiläum von Resident Evil enthalten. Obendrauf gibt es noch ein besonderes Design für das Menü der Konsole.

20160524-biouc-1-07 - Kopie

20160524-biouc-1-08

20160524-biouc-1-09

Das Spiel Umbrella Corps ist übrigens nicht enthalten. Offensichtlich befürchtet Capcom, dass einige Fans zwar Interesse an der Sonderedition, aber nicht am kommenden Teamshooter haben. Das schönste Geschenk zum Jubiläum wäre mit Sicherheit ein großartiges Resident Evil 7. Wann der Publisher aber damit um die Ecke biegt, ist noch unklar. In den letzten Jahren gab es immer wieder Gerüchte dazu, auch aktuell brodelt es wieder in der Gerüchteküche. Eine Enthüllung auf der E3 ist nicht ausgeschlossen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung