RimWorld: Medizin herstellen und Kolonisten heilen - so geht's

Christoph Hagen

In RimWorld sind eure Kolonisten einigen Bedrohungen ausgesetzt. Der Sci-Fi-Western wirft die Charaktere in eine raue Umgebung, wobei der ein oder andere leichte bis schwere Schnupfen oder ein feindlicher Kugelhagel die Gesundheit eurer Kolonisten beeinflussen kann. Damit ihr dem entgegenwirken könnt, benötigt ihr Medizin. Wie ihr diese erhalten könnt und was sonst dahinter steckt, zeigen wir euch in diesem Guide.

Ihr könnt die Krankheiten und Verletzungen in RimWorld nicht nur allein mit Medizin heilen, sondern auch spezielle Betten zur Verfügung stellen, in welchen eure Kolonisten deutlich besser heilen, beziehungsweise sich durch Schlaf kurieren können. Allgemein braucht ihr Geld für neue Medizin, aber es gibt auch Mittel und Wege, um Medizin selbst herzustellen.

RimWorld: Trailer 3.
RimWorld
Entwickler: Ludeon Studios
Preis: 29,99 €

RimWorld: Alle Infos zu Medizin und wie ihr sie herstellen könnt

Heilung wird in RimWorld hauptsächlich durch Kolonisten vollzogen, welche sich den Medizin-Skill angeeignet haben. Eure angeschlagenen Siedler müssen den Status Verarzten aktiviert haben und sich in einem Bett befinden, damit ihr sie heilen könnt. Ihr könnt auch Verletzungen und Krankheiten ohne den besonderen Skill heilen, doch die Behandlung wird deutlich effektiver und der Erfahrungsgewinn von Ärzten nimmt stark zu, wenn man mithilfe des Medizin-Skills heilt. Ihr solltet all eure Medikament in Kühlschränken kühlen, um die Haltbarkeit zu verlängern.

Kräutermedizin selber herstellen

Diese Medizin ist sehr günstig und kann schnell hergestellt werden. Alles was ihr dafür tun müsst, ist ein Feld mit bestimmten Pflanzen zu bestücken. In der englischen Version von RimWorld heißt die Heilpflanze Xerigium, in der deutschen ist es schlicht die Heilwurzel. Sie lässt euch schnell und einfach Kräutermedizin herstellen. Somit ist sie sehr praktisch für einfache Verletzungen und Krankheiten. Die Effekte dieser Medikamente sind:

  • Jede Pflanze resultiert in einer Einheit Kräutermedizin.
  • Haltbarkeit: 150 Tage.
  • Medizinischen Potential: 85%
  • Maximale Gesundheit: 100

20160719210834_1

Medizin und Glitzerwelt Medizin - die sicheren Heil-Varianten in RimWorld

Normale Medizin müsst ihr kaufen. Ihr könnt sie leider nicht selbst herstellen, sondern könnt sie von den Handelsshiffen erwerben.

  • Medizinisches Potential: 100%
  • Maximale Gesundheit: 100

Die Glitzerwelt Medizin ist deutlich stärker. Deshalb müsst ihr auch wesentlich mehr Geld in sie investieren, wenn ihr diese von Handelsschiffen erwerbt. Durch ihre immense Stärke und den hohen Preis solltet ihr diese Heilmittel für besonders wichtige Charaktere aufbewahren, um sie vor dem sicheren Tod zu retten. Mit jeder Einheit von Glitzerwelt Medizin erhaltet ihr eine Kopie von Verarzten für Dummies, womit selbst Kolonisten ohne jegliche medizinische Kenntnis gute Behandlungen erzielen können.

  • Medizinisches Potential: 180%
  • Maximale Gesundheit: 100

20160719221031_1

Medizinische Betten - gut ausgeschlafen ist halb geheilt

Damit ihr eure Kolonisten heilen könnt, müssen sie in einem Bett liegen. Normale Betten haben zwar auch einen Heileffekt, doch dieser ist deutlich schwächer als in medizinischen Betten. Damit ihr diese aufstellen könnt, benötigt ihr folgende Materialien:

  • Wählt im Baumenü den Bereich Möbel aus.
  • Wählt dann das stählerne medizinische Bett aus.
  • Ihr benötigt 120 Stahl und 10 Medizin.
  • Ihr müsst es erst für 1000 Punkte erforschen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung