Rise of the Tomb Raider: Bye bye Nora Tschirner, hallo Jennifer Lawrence!

Marco Schabel 1

Schon in der nächsten Woche erscheint Rise of the Tomb Raider vorerst nur für Xbox One und Xbox 360. Wie jetzt bekannt wurde, hat sich in Deutschland etwas an den Stimmen des Spiels getan.

Rise of the Tomb Raider Launch-Trailer.

Rise of the Tomb Raider steht in den Startlöchern und schickt bereits zum zweiten Mal Camilla Luddington als Lara Croft durch die Weltgeschichte. Im letzten Abenteuer übernahm Nora Tschirner den deutschen Part und stöhnte sich für uns durch Yamatai. Wie es jetzt heißt, wurde die deutsche Erfolgsschauspielerin aber kurzerhand durch eine andere sehr vertraute Stimme ersetzt.

Maria Koschny heißt die im Videospielbereich noch recht unerfahrene neue Sprecherin. Wir kennen sie aber unter verschiedenen anderen Namen, darunter auch einer, der wie die Faust aufs Auge zu der toughen Heldin aus Rise of the Tomb Raider passt: Jennifer Lawrence. Koschny lieh dem Hollywood-Superstar bereits in Die Tribute von Panem und der X-Men-Serie ihre Stimme. Damit fällt es uns sicher leichter, in Lara Croft die Actionheldin zu sehen, die sie auch ist.

Ich will Katniss… Ähh Lara Croft! *

Warum genau der Star aus Keinohrhasen durch Maria Koschny ersetzt wurde, ist unklar. Die Informationen stammen vom Wikipedia-Profil der preisgekrönten Synchronsprecherin, wo es in der jungfräulichen Videospiel-Kategorie heißt, dass die Rolle der Lara Croft von ihr übernommen wurde. Damit ist sie erst die dritte Sprecherin für Lara Croft, nachdem bis zum Reboot Marion von Stengel die Rolle fest gebucht hatte.Maria Koschny ist nicht nur als Jennifer Lawrence, sondern auch als Lindsey Lohan oder Gemma Arterton.

Rise of the Tomb Raider wird dann am 13. November auch als Xbox One-Bundle für selbige und die Xbox 360 erscheinen. PC und PlayStation 4 folgen Anfang und Ende 2016.

Maria-Koschny-Lara-Croft

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung