Rise of the Tomb Raider: Hat Square den Nachfolger indirekt bekannt gegeben?

Jonas Wekenborg

Rise of the Tomb Raider ist noch nicht einmal draußen, da verplappert sich Square Enix bei einem Interview auf der gamescom 2015 und gibt somit schon den kommenden Nachfolger preis. Zumindest geht das gerade durch die Medien so rum.

Rise of the Tomb Raider - Siberian Wilderness - Gameplay.

Ist Rise of the Tomb Raider Teil einer Trilogie?

Im November kommt die Fortsetzung zum gelungenen Reboot der Tomb Raider-Reihe von Crystal Dynamics. Da sich Square Enix aber auch in diesem Jahr nach Köln bemüht hat, war natürlich auch Lara Crofts neuestes Abenteuer Teil von Interviews. Das stand zwar eigentlich gar nicht im Line-Up des japanischen Mega-Konzerns, jedoch konnte angeblich Gamespot einige Infos aus Phil Rogers, dem Geschäftsführer (CEO) von Square Enix America, entlocken.

Dabei sollte eigentlich die Xbox-Exklusivität des Survival-Action-Adventures im Vordergrund des Gesprächs stehen, jedoch fiel dabei eine kleine, aber nicht unwichtige Info zum noch nicht angekündigten Nachfolger: Rise of the Tomb Raider sei nur das Mittelstück einer Trilogie.

lara croft dumb face seriously
Getting your sh*t together:
Wir haben uns die Quelle, die derzeit bei einer Vielzahl von Gaming-Portalen angegeben wird, sorgfältig angesehen, als wir gestern den ersten Post über diese News gefunden hatten. Im Interview von Gamespot fehlt jeglicher Hinweis auf eine Äußerung seitens Rogers‘. Das kann zwei Gründe haben: 1. Gamespot musste diese Information aus ihrem Text entfernen oder 2. wurde die News fingiert, um Gerüchte zu streuen.
Sei es, wie es ist (wir wollen uns kein Urteil darüber erlauben), wäre es nicht sonderlich überraschend, wenn nach Rise of the Tomb Raider noch kein Ende der Tomb Raider-Reihe in Sicht wäre.

Alle News der gamescom 2015 im Überblick!*

Bilderstrecke starten(51 Bilder)
gamescom 2015: Alle Trailer in der Übersicht!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung