Rise of the Tomb Raider: So lange könnt ihr das Action-Adventure spielen

Marco Schabel 1

In etwas mehr als einem Monat werden die Xbox One und die Xbox 360 mit Rise of the Tomb Raider versorgt. Square Enix hat jetzt auch bekannt gegeben, wie lange ihr im Anschluss an dem Spiel sitzen werden.

Rise of the Tomb Raider: So lange könnt ihr das Action-Adventure spielen

Gerade in diesem Jahr kamen immer wieder Diskussionen auf, wie lang ein Spiel sein sollte. Während die Mehrheit von sich wissen ließ, dass die investierten 60 – 70 Euro schon einen gewissen Gegenwert bieten sollten, gab es viele Stimmen, denen die diesjährigen Titel entweder zu kurz oder zu lang waren. Prominenteste Beispiele sind das PlayStation 4-exklusive The Order: 1886, welches mit einer Spielzeit von 5 bis 7 Stunden, wobei beinahe die Hälfte davon aus Cutscenes besteht, nahezu einstimmig, als viel zu kurz eingestuft wurde. Dagegen war The Witcher 3 Wild Hunt mit seinen 30 bis 200 Stunden vielen schon wieder deutlich zu lang. Auch Square Enix und Crystal Dynamics werden mit Rise of the Tomb Raider ein Spiel auf den Markt bringen, welches eine gewisse Länge bietet. Und über genau die wurde jüngst auch gesprochen.

Die Informationen zu Rise of the Tomb Raider stammen vom leitenden Designer bei Crystal Dynamics, Mike Brinker, der in einem aktuellen Interview zu verstehen gab, dass euch das Spiel auf jeden Fall eine Weile beschäftigen wird. Solltet ihr die Story des Abenteuers um Lara Croft an einem Stück durchspielen und euch dabei noch beeilen, werdet ihr immer noch um die 15 bis 20 Stunden benötigen. Wollt ihr dagegen in Rise of the Tomb Raider alle Aufgaben erfüllen, alle Dinge finden, alle Rätsel und Nebenmissionen lösen, dann werden nahezu doppelt so viele Stunden ins Land gehen. Von 30 bis 40 Stunden ist hier die Rede.

Rise of the Tomb Raider uin unserer Preview

Brinker nutzte die Gelegenheit auch, um Rise of the Tomb Raider mit dem Vorgänger aus dem Jahr 2013 zu vergleichen. Wie er angibt, sind alle Areale, in denen ihr selbst wählen könnt, wie ihr sie bespielt, ungefähr dreimal so groß, wie noch im Vorgänger. Zudem gebe es laut dem Entwickler in Rise of the Tomb Raider viel mehr Kryptas, Höhlen, Grber und andere Dinge, so dass es deutlich mehr zu tun gibt, was sich auch in der Spielzeit erkennen lässt.

Rise of the Tomb Raider erscheint am 13. November für die Xbox One und die Xbox 360. Anfang 2016 soll dann der PC folgen, bevor im November 2016 auch die PlayStation 4 versorgt wird. Die PlayStation 3 scheint leer auszugehen. Microsoft wird zudem ein attraktives Bundle mit der 1TB-Xbox One, Rise of the Tomb Raider und Tomb Raider anbieten.

Rise of the Tomb Raider Videobeweis: Lara kann auch schleichen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung